You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Alex Schweder und Ward Shelley, My Turn, Armory Show, Sina Basila

My Turn: Installation auf der Armory Show in New York

Der studierte Architekt und Künstler Alex Schweder präsentierte zusammen Ward Shelley auf der Kunstmesse Armory Show die raumspezifische Installation »My Turn«. Das Kunstwerk wurde an jedem Messetag acht Stunden lang von Schweder und Shelley bewohnt und bespielt. 

Die Installation in Form von einem großen rotierenden Rad enthält zwei gegenüberliegende Plattformen mit zwei Stühlen darauf: Die begrenzten Ressourcen des Drehrades erlauben es den Künstlern nicht, beide Stühle gleichzeitig zu besetzen. Diese künstlich hergestellte Knappheit steht symbolisch für die Abhängigkeit der Menschen von ihrer Umwelt, von der sie gleichzeitig mitgeformt werden. 

Die Künstler praktizieren in all ihren Projekten eine experimentelle Architektur, in welcher gegenseitige Bezüge zwischen Menschen, ihren Handlungen und der Umwelt erforscht werden. Vertreten werden Schweder und Shelley von der Galerie Edward Cella Art & Architecture, die sich seit 2006 auf die raum- und architekturbezogene Kunst spezialisiert.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.