You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Vitra Campus, Ronan und Erwan Bouroullec, Thomas Schütte, Blockhaus, Ring und Ruisseau

Neu auf dem Vitra Campus: Blockhaus, Ring und Ruisseau

Auf dem Vitra Campus können seit Juni drei neue Objekte bewundert werden: Das Blockhaus des renommierten deutschen Künstlers Thomas Schütte sowie Ring und Ruisseau von Ronan und Erwan Bouroullec. Der Schweizer Möbelhersteller hat das Produktionsgelände in der Grenzstadt Weil am Rhein zu einem Freilichtmuseum der zeitgenössischen Architektur werden lassen – der Vitra Campus und das Vitra Design Museum sind inzwischen eine beliebte Destination für Touristen aus aller Welt. 

Das Blockhaus von Thomas Schütte ist ein Unterstand mit Wasserstelle und hat einen leicht unregelmäßigen Grundriss. Seine Seitenwände sind nach außen geneigt und ein unregelmäßig geformtes Dach sitzt auf dem trichterförmigen Hausvolumen. Das Blockhaus entstand (im Unterschied zu anderen Kunst- und Designobjekten auf dem Campus) auf direkte Anfrage von Rolf Fehlbaum, dem ehemaligen Vorsitzenden von Vitra, nachdem er das Kunstobjekt von Schütte – das Modell des Blockhauses im Maßstab 1:10 - in einer Kunstgalerie in Düsseldorf gesehen hat. 

Die Objekte von Ronan und Erwan Bouroullec: Ring und Ruisseau repräsentieren die Spannung zwischen der städtischen und der Naturlandschaft. Ruisseau ist eine lange in Marmor eingelassene Rinne mit Wasser; der Ring aus verzinktem Stahl umgibt einen Kirschbaum und dient als eine Bank. Die beiden Objekte im öffentlichen Bereich auf dem Vitra Campus bringen die Poetik von landschaftlichen Elementen in der urbanen Umgebung zur Sprache – die vielfältige Beziehung zwischen Mensch und Natur.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.