You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Museum-Quarter-Bolzano, Snøhetta

Neues Zuhause für Ötzi: Museum Quarter in Bolzano von Snøhetta

Auf dem Bozner Hausberg Virgl wird das neue Zuhause von Ötzi stehen – Snøhetta entwirft auf der Anhöhe ein imposantes Museumsquartier, das sich wie eine hochgelagerte Terrasse über den Dächern der südtirolischen Hauptstadt erhebt. Der langgestreckte Museumsbau, bestehend aus Vorplatz, Tribüne und Ruhegarten, wird Teile des Südtiroler Archäologiemuseums, des Stadtmuseums Bozen sowie spezielle Ausstellungsräume für Ötzi beherbergen.

Kjetil Trædal Thorsen, Founding Partner von Snøhetta beschreibt das Projekt als eine Synthese zwischen Gebäude und Landschaft, zwischen Stadt und Natur - nicht zuletzt auch durch die Bozner Seilbahn, ebenfalls von Snøhetta konzipiert, die das Museumsquartier mit der Stadtmitte verbindet.

Nach einer 7-minütigen Fahrt mit der Seilbahn empfängt eine ringförmige Bergstation die Museumsbesucher. Der Eingang besteht aus einer weiträumigen Freifläche auf der Dachterrasse, die einen tiefen Panoramablick in die Alpentäler Südtirols erlaubt. Außenliegende Museumsflächen können als Freilichtbühne für Märkte und Konzerte genutzt werden, um den für lange Zeit nicht zugänglichen Virgl wieder als Naherholungsort für Bewohner und Besucher zu etablieren.

Kurze Werbepause

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.