You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Nichts für Akrophobe: Glasbodenbrücke in China

Nichts für Akrophobe: Glasbodenbrücke in ChinaHöhenangst darf man wirklich nicht haben, wenn man diese spektakuläre Brücke überqueren will, die im Juli im Zhanjiajie National Park in China eröffnet wird.

Die Brücke wird mehrere Rekorde brechen: Sie ist die längste und höchste Glasbodenbrücke - knapp 430 Meter lang, ca. sechs Meter breit und in 300 Metern Höhe gespannt.

Der israelische Architekt Haim Dotan hat die Brücke designt -schon  jetzt hoffen viele, dass sie als weiteres Weltwunder qualifizieren wird. Nach der Eröffnung wird die Brücke bis zu 800 Personen auf einmal aushalten. Außerdem wird sie Startpunkt für die welthöchsten Bungee Sprünge dienen, und damit dem bisherigen Rekordhalter, dem Macau Tower, den Rang ablaufen.

Neben all den Rekorden wird die Brücke auf jeden Fall ein futuristisches Element in die spektakuläre Naturschönheit des Zhanjiajie National Park bringen, der die Inspiration für den Planeten Pandora aus James Camerons Film Avatar geliefert haben soll. nsh

GlassBridge3 GlassBridge6 GlassBridge7 GlassBridge8 GlassBridge5 Nichts für Akrophobe: Glasbodenbrücke in China

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.