You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Occhio io 3d - bewegliches Multitalent

occhio, 3d, io 3d, leuchte, gelenk, axel meise, bewegung, light + building

Nicht nur, dass der Stand von Occhio auf der Light +  Building einer der spektakulärsten auf der ganzen Messe war, auch der jüngste Zuwachs der Occhio-Leuchtenfamilie hat wieder für Aufsehen gesorgt.

io 3D heißt die kugelförmige Leuchte die Designer Axel Meise auf der Light + Building vorgestellt hat. 3D, weil der markante Kopf mit einem  22,5° oder 45°-Winkelarm eine unsichtbare Verbindung eingeht, die für erstaunliche Beweglichkeit sorgt. Das innovative 3D-Gelenk revolutioniert den Umgang mit Licht: Der Kopf kann an den charakteristischen, wärmeentkoppelten Grip-Pads berührt und völlig frei bewegt werden.

Der Gedanke des "joy of light" spiegelt sich in jedem Detail der io 3d: Die spielerische Leichtigkeit, mit der die Linse magnetisch fixiert ist und alle optischen Elemente und Farbfilter tauschbar sind, ist neu und einzigartig. Die io Hochleistungs-LED-Chips mit verschiedenen Lichtfarben (umschaltbar zwischen 13-Watt oder 18-Watt-Modus) sind wechselbar und garantieren maximale Effizienz. Schaltung und Dimmung erfolgen auf Wunsch intuitiv berührungslos über eine einfache Geste.

occhio, 3d, io 3d, leuchte, gelenk, axel meise, bewegung, light + building

occhio, 3d, io 3d, leuchte, gelenk, axel meise, bewegung, light + building

occhio, 3d, io 3d, leuchte, gelenk, axel meise, bewegung, light + building

occhio, 3d, io 3d, leuchte, gelenk, axel meise, bewegung, light + building

 

 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 12/2017
Architektur und Landschaft, DETAIL 12/2017

Architektur und Landschaft

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige