You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
BIG, Bjarke Ingels Group, Tirana Nationaltheater

Prismatische Räume: Tirana Nationaltheater von BIG

Die Bjarke Ingels Group gewinnt den Wettbewerb für das neue Nationaltheater von Albanien. Der 9.300 m2 große Neubau in der Hauptstadt des Landes ersetzt den klassizistisch anmutenden Vorgängerbau aus dem Jahr 1939. Drei weitere Aufführungsräume und ein Amphitheater auf dem Dach des Theatergebäudes kommen bei dem Neubau hinzu. Im Stadtzentrum von Tirana gelegen befindet sich das neue Theater in der Nähe des Skanderbeg-Platzes, der Nationaloper und der Nationalen Kunstgalerie.

Darüber hinaus zielt das Projekt von BIG darauf ab, attraktive öffentliche Räume in der Innenstadt zu schaffen. Durch eine Anhebung des prismenartigen Volumens entsteht unter dem Bau ein vielseitig nutzbarer überdachter öffentlicher Raum; außerdem werden dadurch die vorgesehenen Vorplätze auf beiden Seiten des Theaters besser miteinander verbunden. Das als zwei Bauten konzipierte Theater wird durch einen großen Aufführungssaal in der Mitte zusammengehalten. Die offenen Hauptfassaden auf den gegenüberliegenden Seiten des Gebäudes erlauben Einblicke in diverse Theater- und Bühnenräume, ins Foyer und Restaurant: Vorbeiziehende Passanten werden gewollt oder ungewollt zu kurzzeitigen Theaterbesuchern, denen der Theaterbetrieb von außen zur Schau gestellt wird. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.