You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
MVRDV, Tirana Pyramid, Gent Onuzi

Pyramide in Tirana: Umbauprojekt von MVRDV

Das ehemalige Enver-Hoxha-Museum im Zentrum von Tirana wird auch »Pyramide« genannt. Das expressive Gebäude wurde 1988 fertiggestellt. Entworfen wurde das Museum von einem Architektenkollektiv, dem unter anderen die Tochter des langjährigen Staatsoberhaupts Pranvera Hoxha und ihr Ehemann Klement Kolneci angehörten. Ursprünglich war das Museum mit einem roten Stern gekrönt, und die Fassade mit weißen Marmorplatten verkleidet. Im Inneren befand sich die Ausstellung, die dem Leben und Wirken des Diktators gewidmet war.

Nach dem Ende des sozialistischen Regime 1991 wurde das Museum zu einem Kulturzentrum, diente während des Kosovo-Krieges als eine temporäre NATO-Basis und anschließend als Nachtclub und Bar. Der im Jahr 2010 vom Parlament beschlossene Gebäudeabriss erfolgte nicht. Über ein Jahrzehnt wurde der Bau dem Verfall überlassen. Vor einem Jahr beschloss die Stadt die Umnutzung des leer stehenden Hauses in ein multifunktionales Jugendzentrum.

Mit ihrer einzigartigen Silhouette zeigt die Pyramide starke Präsenz im städtischen Raum von Tirana. Das Umbauprojekt von MVRDV zielt darauf ab, das Gebäude transparenter und für die Öffentlichkeit zugänglicher zu machen. Das 11.800 m2 große Gebäude soll künftig als Bildungszentrum für junge Menschen genutzt werden. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.