You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Ryosuke Fukusada: Es lebe die Glühbirne!

Ryosuke Fukusada: Es lebe die Glühbirne!

Seit Anfang dieses Monats die letzten Versionen der im Sinn des Wortes heiß geliebten Glühbirnen per offiziellem Dekret verboten worden sind, sehnen sich viele Menschen nach Alternativen. Hier eine interessante Variante:

Leider noch im Konzeptstatus, aber hoffentlich bald realisiert wird diese Leuchte in der klassischen Form der guten alten Glühbirne vom japanischen Designer Ryosuke Fukusada, der derzeit im Büro von Designerin Patricia Urquiola in Mailand tätig ist.

Die Wooden Light Bulb vermittelt im ausgeschalteten Zustand den Eindruck, als sei sie aus solidem Holz. Tatsächlich ist hier ein LED-Leuchtmittel in eine hölzerne Form eingebettet, die mittels der japanischen Rokuro-Technik fast papierdünn geschnitzt ist - so dass sie besonders warmes und interessantes Licht erzeugt. Die klassisch geformte Fassung aus Aluminium perfektioniert den nostalgischen und doch hochmodernen Look der Birne.

Ryosuke Fukusada: Es lebe die Glühbirne!

Ryosuke Fukusada: Es lebe die Glühbirne!

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.