You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Lugano Waterfront, Carlo Ratti Associati

Schwimmende Garteninsel: Lugano Waterfront von Carlo Ratti Associati

Carlo Ratti Associati arbeiten derzeit mit Mobility in Chain (MIC) an einer neuen städtebaulichen Vision für die Hafenstadt Lugano im Süden der Schweiz. Schwerpunkt des Projekts liegt auf der Hauptverkehrsader, die in ihrer derzeitigen Form die Uferpromenade durchschneidet, sodass Verbindungen zwischen Stadtgebiet und Luganersee nur spärlich zustande kommen.

Hauptaugenmerk der infrastrukturellen Intervention gilt daher der Konzipierung eines öffentlichen Raums zwischen Wasser und Stadt mit neuen Erschließungspunkten. Der aktuelle Entwurf inszeniert als Verbindungselement eine schwimmende Garteninsel, die sich als städtische Erweiterung des Festlands versteht. Luganos Uferpromenade, eingebettet zwischen den Schweizer Alpen und dem Gletschersee, biete die Möglichkeit mit neuartigen Strategien zu experimentieren, die Natur und Stadtraum vermischen, erklärt Carlo Ratti, Founding Partner von CRA und Direktor am MIT Senseable City Lab.

Durch Verwendung einer intelligenten Infrastruktur und einem adaptiven Netzwerk aus Fußgängerzonen und Verkehrsstraßen werde man das heutige Hafengebiet in ein lebendiges Ökosystem verwandeln, erklärt Federico Parolotto, Senior Partner bei MIC.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 1+2/2020
DETAIL 1+2/2020

Fenster und Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.