You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Stahlhaus to go: Vipp Shelter

Stahlhaus to go: Vipp ShelterIm Sinn des Wortes aus einem Guss ist dieses Fertighaus, das als Wochenendhaus oder geheimer Rückzugsort jetzt erstmals an einem romantischen See bei Kopenhagen aufgestellt wurde.

Das industriell vorgefertige Gebäude wurde von dem dänische Designunternehmen Vipp entwickelt. Chefdesigner Morten Bo Jensen bezeichnet das Vipp Shelter als Werkzeug, das den Rückzug in die Natur ermöglicht: "Wir wollten kein Haus oder Mobile Home bauen. Vipp ist in der Manufaktur industrieller Objekte verwurzelt, und der Begriff 'Shelter' bzw. Schutzraum birgt eine Typologie, die es uns erlaubt, diesen Hybrid als geräumiges, funktionales und erlebbares Objekt zu definieren."

Das 55 m² große, minimalistische Stahlobjekt bedient jedenfalls Basisbedürfnisse auf hohem Niveau und wird von Vipp vollständig eingerichtet. Vom Bad über das Besteck bis zur Bettwäsche atmet alles die DNA des Designunternehmens. nsh

the_vipp_shelter_11 the_vipp_shelter_10 the_vipp_shelter_08 Stahlhaus to go: Vipp Shelter the_vipp_shelter_03 the_vipp_shelter_05 the_vipp_shelter_06the_vipp_shelter_13 the_vipp_shelter_11 the_vipp_shelter_10 the_vipp_shelter_08 Stahlhaus to go: Vipp Shelter Stahlhaus to go: Vipp Shelter

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.