You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
+One Tower, Tham & Videgård

Transparente Säulenhalle: +One Tower von Tham & Videgård

Tham & Videgård haben den internationalen Wettbewerb zur Gestaltung eines neuen Hotelturms für das schwedische Ausstellungs- und Kongresszentrum (Svenska Mässan) in Göteborg für sich entschieden. Der Auftrag forderte ein Gebäude, das im städtebaulichen Kontext in verschiedenen Größenordnungen funktionieren müsse.

Der architektonische Charakter des +One Tower basiert auf der Idee einer offenen Schnittstelle zwischen Stadt und Veranstaltungsort als zukünftiger Leuchtturm des urbanen Gefüges. In einer abwechslungsreichen Umgebung aus städtischen Blöcken und öffentlichen Flächen soll eine transparente Struktur aus weißen Stahlstützen und eisenarmem Glas, dabei deutlich höher als die bestehenden Göteborger Türme, diese Aufgabe erfüllen.  

Einhergehend mit einer Sanierung der ursprünglichen Hauptausstellungshalle aus dem Jahr 1957, teilen Tham & Videgård den Turm in drei Teile auf. Eine Basis auf Höhe der benachbarten Bauten beherbergt den neuen Haupteingang sowie Konferenzräume und die Hotellobby. Ganz oben bilden herausragende Fassadenstützen eine Dachterrasse aus, die wie eine offene Säulenhalle die Silhouette markieren. Baubeginn ist für 2022 geplant, Fertigstellung für 2025.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen: 

Team: Bolle Tham and Martin Videgård (lead architects)

Mikael Stenqvist, Simon Nilsson, Wilhelm Falk, Gustav Bergström, Oskar Stare, Anna Török.

Structure and climate engineers: BuroHappold

Fire security engineers: Bengt Dahlgren

New build: 28.000 sqm

Aktuelles Heft
DETAIL 5/2020
DETAIL 5/2020

Balkone, Terrassen, Loggien

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.