You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Trompe-l’œil - Straßenkunst von Pejac in Istanbul

Fotos: Julian Santiago

Fotos: Julian Santiago

Die Kunst der Täuschung beherrscht der spanische Straßenkünstler Pejac perfekt - seine drei jüngsten Werke hat er in Uskudar, dem asiatischen Teil von Istanbul, geschaffen.

Schloss, Poster und Fensterläden heißen die drei Kunstwerke, die auch eben diese darstellen: Mit Acrylfarbe, Bleistift und Sandpapier hat Pejac diese verblüffenden dreidimensional wirkenden Illusionsmalereien gefertigt.

In einem Interview mit Societe Perrier sagte Pejac zu seinen Werken: "Was mich überhaupt nicht interessiert, ist Textur, Farbe oder Größe der Wand. Ich interessiere mich vielmehr für den urbanen Kontext... in einigen Arbeiten operiere ich mit optischen Verzerrungen und Illusionen, mit der klaren Intention, mit der Wahrnehmung der Realität zu spielen."

Weitere Werke des Künstlers gibt es auf Instagram zu sehen. nsh / Quelle: Street Art News

Trompe-l’œil - Straßenkunst von Pejac in Istanbul cpimndrxa64nxn1pujke yxcagawc9v5ucbsisygx sdo9ii62ubkmkueshwn4 pnphzv3bkk24nrwmbszu aylqrb19qwjxzn2sofy3 Trompe-l’œil - Straßenkunst von Pejac in Istanbul

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.