You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
La Buvette d'Evian, EPFL

Vergessene Ikone: La Buvette d'Evian Projekt der EPFL

Obwohl das zum französischen Kulturerbe gehörende »La Buvette d'Evian« von Jean Prouvé und Maurice Novarina am Genfersee als ein Meisterwerk moderner Architektur gilt, ist das Gebäude nahezu vollkommen in Vergessenheit geraten. Der Bund Schweizer Architekten will das ändern und hat sich mit der EPFL zusammengetan, um »La Buvette« neues Leben einzuverleiben. 

150 Architekturstudierende aus dem ersten Jahr des »L‘Atelier de la Conception de l’Espace« (ALICE) an der EPFL untersuchten am Beispiel mehrerer Holzinstallationen und Entwürfe rund um den Genfer See, welche relevanten Variablen bei der Erhaltung lokaler Ökosysteme eine Rolle spielen. Durch dieses Vorhaben, an dem bereits das »Techniques et sauvegarde de l'architecture moderne« (TSAM) gearbeitet hat, tragen Studierende auch zur Bewerbung von Lausanne als Austragungsort für den »International Union of Architects’ 2023 World Congress« bei. 

Dieter Dietz, Professor an der EPFL und Direktor von ALICE, positioniert die Arbeit der Studierenden als Teil eines neuen, dreiteiligen Projekts namens »Becoming« - ein architektonisches Konzeptpapier, das sich für ein neues ökologisches Wertesystem in der gebauten Umwelt ausspricht. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 10/2019
DETAIL 10/2019

Hybride Konstruktionen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.