05.09.2010

111 Minuten pure Architektur: The Fountainhead

Ungewöhnliche Ausstellung in München: Die Künstler der Pariser Kooperative Société Réaliste zeigen ihr filmisches Debütwerk The Fountainhead erstmals der Öffentlichkeit. Aus dem Hollywoodstreifen um den Architekten Howard Roark wurden sämtliche Darsteller entfernt, übrig bleiben 111 Minuten pure Architektur.
The Fountainhead and Other Artwork ist der Titel der ersten Einzelausstellung von Société Réaliste, die zuvor unter anderem bei der Istanbul Biennale sowie der Lyon Biennale vertreten waren. THE FOUNTAINHEAD (2010) widmet sich der experimentellen Aufarbeitung des gleichnamigen Hollywood-Streifens von King Vidor aus dem Jahr 1949. Der Film basiert auf dem Drehbuch der russischstämmigen US-Schriftstellerin und Philosophin Ayn Rand. Personifiziert in der Figur des ehrgeizigen und kompromisslosen Architekten Howard Roark praktizierte Rand eine Überhöhung von Individualismus, Libertarianismus und modernem Kapitalismus. Damit ist Rand nicht nur die Begründerin des philosophischen Objektivismus, sondern auch eine überzeugte Wegbereiterin des modernen Kapitalismus.

Von seiner augenfälligsten Bedeutungsschicht – nämlich der Fiktion um Howard Roark – befreit, lenkt THE FOUNTAINHEAD den Blick auf tiefer liegende Motive und zeigt die labyrinthische Beziehung zwischen Kapitalismus, promethischer Architektur und modernistischer Doktrin. THE FOUNTAINHEAD AND OTHER ARTWORKS reist im Anschluss an die Premiere an der PLATFORM3 in München nach Ljubljana, Slowenien, um in der Škuc Gallery gezeigt zu werden. Die Ausstellung passt sich den jeweiligen räumlichen Gegebenheiten an, verändert sich und betont auf diese Weise den prozessorientierten, interdisziplinären Ansatz von Société Réaliste.

Open Door zum Ausstellungsaufbau:
11. September, 15 bis 18 Uhr und 12. September 2010, 14 bis 16 Uhr
Preview: 14. September 2010, 18 Uhr
Eröffnung: 14. September, 19 Uhr
Finissage mit Filmprogramm musing architecture: 13. Oktober 2010, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 15. September bis 13. Oktober 2010
PLATFORM3
Räume für zeitgenössische Kunst
Kistlerhofstr. 70 (Haus 60/Tor 1)
81379 München
Zur Webseite

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/6/26414_134_200_102.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/G/e/Gewinnspiel-2019-Treue-Teaser-1500.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.