21.02.2007

BDA-Preis Mecklenburg-Vorpommern 2007 ausgelobt


Der BDA Mecklenburg-Vorpommern gab am 19. Februar 2007 die Auslobung des ersten BDA-Preis Mecklenburg-Vorpommern bekannt. Ziel ist es, laut dem BDA, vorbildliche Bauten von BDA Architekten im nordöstlichen Bundesland auszuzeichnen.

Zusammen mit dem Architekten trägt auch der Bauherr in hohem Maße zum Gelingen eines guten Bauwerks bei. Daher wird der BDA-Preis an Bauherrn und Architekten gemeinsam für beispielgebende, besondere baukünstlerische Leistungen verliehen. Die Auszeichnung soll dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für qualitätsvolle Architektur zu schärfen und alle Beteiligten zum persönlichen Engagement aufzurufen.

Die Jury, voraussichtlich bestehend aus Regine Leibinger (Barkow Leibinger Architekten), Stefan Behnisch (Behnisch, Behnisch & Partner), Dr. Wulforst (Bauministerium M-V), Andreas Denk (Chefredakteur „Der Architekt“) und Kerstin Döring (Landesvorsitzende BDA- M-V) hat am 23. März 2007 über die eingereichten Projekte zu entscheiden. Verliehen werden Preise des ersten, zweiten und dritten Ranges, die an verschiedenen Orten ausgestellt und in einer Dokumentation publiziert werden. Teilnahmeberechtigt sind alle BDA-Architekten und Architektinnen gemeinsam mit ihren Bauherrn, deren Objekte in Mecklenburg-Vorpommern im ausgelobten Zeitraum fertiggestellt wurden.

Die Preisverleihung ist für den 23. Juni 2007 in Stralsund geplant. >> mehr unter bda-mv.de
https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/D/E/DETAIL-Produktpreis-2019-ACO-Hochbau-Vertrieb-GmbH-Teaser-735_4.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.