07.04.2022 Jakob Schoof

Elbtower in Hamburg von David Chipperfield Architects Berlin

© David Chipperfield Architects

Am Anfang war ein herkömmliches, handwerklich hergestelltes Gebäudemodell, mit dem die Architekten im Wettbewerb 2017/18 ihre Vision des Elbtowers dargestellt haben. Am Ende soll ein neues Wahrzeichen für die Hamburger HafenCity stehen – und zugleich ein Antipode der Elbphilharmonie von Herzog & de Meuron am gegenüber liegenden, westlichen Ende des Quartiers.

© David Chipperfield Architects / picture alliance / Christian Charisius / dpa

245 m hoch soll der 62-geschossige, von René Benkos Signa-Gruppe finanzierte Neubau einmal werden. Seine Basis bildet ein öffentlich zugänglicher, dreieckiger Gebäudesockel, in dem Läden, Ausstellungsflächen und ein Hotel mit Bar und Restaurant ein ebenfalls dreieckiges Atrium umgeben. Der eigentliche Büroturm ist ein schlanker, nach oben hin breiter werdender Vierkant. Er besitzt zwei gerade, leicht auswärts geneigte Gebäudekanten im Osten und zwei gekrümmten Kanten im Westen – dort, wo sich in gemessenem Abstand die Elbphilharmonie mit ihren eleganten Kurven aufschwingt. 

Die Glasfassaden dazwischen sind konkav gekrümmt, sollen jedoch aus ebenen Fassadenelementen einheitlicher Höhe und Breite hergestellt werden. Vor den Geschossdecken werden weit auskragende, horizontale Sonnenschutzelemente mit dazwischen liegenden senkrechten Aluminiumlamellen angebracht.

© David Chipperfield Architects

BIM trifft Parametrik – die digitale Planung

Im ersten Schritt übertrugen die Architekten das physische in ein parametrisches 3D-Modell, das bei jeder Planänderung automatisch die Konturen der Geschossdecken, die Geometrie der Fassade und die Neigung der schräg stehenden Fassadenstützen nachführt. Auch die Anordnung der Fassadenelemente legte ein parametrisches Skript automatisch fest.

© David Chipperfield Architects
© David Chipperfield Architects

Von der Vor- bis zur Genehmigungsplanung war das parametrische Modell mit einem BIM-Modell in Revit verknüpft. In einem iterativen Prozess wechselte das Planungsteam immer wieder zwischen den beiden Modellen. Auch die Fassaden- und die Tragwerksplaner waren bereits früh mit eigenen Modellen in die BIM-Planung einbezogen. Aufgrund der Größe des Projekts und zusätzlicher Herausforderungen, die mit Open BIM entstanden wären, einigten sie sich mit den Architekten und dem Bauherrn auf einen Closed-BIM-Prozess, in dem alle Planer mit der gleichen Software arbeiteten.

© David Chipperfield Architects

Im Laufe der Planung ergänzten die Architekten das BIM-Modell um selbst programmierte Python-Skripte, die es ihnen zum Beispiel erlaubten, automatisch Raum- und Türnummern zu vergeben. Eine große Erleichterung angesichts der etwa 5000 Räume im Haus. Überdies halfen die Skripte beim Export von Informationen über Materialausführungen und -mengen für die Erstellung eines Raumbuchs.
Inzwischen ist der Bauantrag für den Elbtower gestellt. Die Genehmigung steht noch aus, doch eine Teilbaugenehmigung hat der Bauherr schon erhalten und wenn alles gut geht, soll der Elbtower 2026 fertiggestellt sein.

Weitere Projekte von David Chipperfield Architects sowie ausführliche Konstruktionsdetails der Gebäude finden Sie in der erweitereten Neuauflage der David Chipperfield-Monographie bei Edition Detail.


Architektur: David Chipperfield Architects Berlin
Bauherr: Signa Real Estate Management
Standort: Zweibrückenstraße 13B, 20539 Hamburg (DE)


Projektsteuerung: SMV Projektsteuerung, Schüßler-Plan
Kostenplanung: BAL
Ausführungsplanung: Wenzel + Wenzel
Tragwerksplanung: wh-p, Wetzel & von Seth
BIM-Gesamtkoordination: Kaulquappe
Energiekonzept: Transsolar
TGA-Planung: TKD2
Fassadenplanung: Bollinger + Grohmann

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/1/2/1268_08_c_dca_n3_1.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/1/2/1268_08_c_dca_n4.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/1/2/1268_08_c_dca.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/1/2/1268_info_drawings_av_1.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/1/2/1268_info_drawings_av_4.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/1/2/1268_info_drawings_av_5.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/1/2/1268_info_drawings_av_6.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/1/2/1268_info_drawings_av_7.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/e/l/elbtower_facademodelofthetower.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/1/2/1268_info_drawings_av_8.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/e/l/elbtower_grasshopperinterface_buildingstructure.png?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/e/l/elbtower_grasshopperinterface_shaperadii.png?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/e/l/elbtower_shapegenerationmodelofthetower.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.