05.01.2007

ERCO Neuheitenkatalog komplettiert Programm 2006/07


Die Entwicklung von innovativen Produkten ist für ERCO ein kontinuierlicher Prozess. Um die Resultate für alle Anwender von Licht so schnell und effizient wie möglich nutzbar zu machen, präsentiert ERCO die neuen Produkte des Jahres 2007 jetzt erstmals in einem Neuheitenkatalog.

Er komplettiert das ERCO Programm 2006/07 und umfasst Programmergänzungen für DALI-fähige Produkte, die Produktfamilien Lightcast und TFL Wallwasher sowie für Leuchten mit Halogen-Metalldampflampen und LED-Technik. Neu im Programm sind außerdem farbkompensierte LED-Varychrome-Leuchten.

Wie schon auf der Messe Light + Building im April 2006 angekündigt, baut ERCO das unter der Formel „Tune the light“ eingeführte Light System DALI zur digitalen Steuerung von szenografischem Licht zügig aus. So sind nun auch die Stromschienensysteme Monopoll und Hi-trac in DALI-Ausführung erhältlich. Neu ist außerdem der Light Server 64+: Diese Zentraleinheit von Light System DALI besitzt eine Ethernet-Schnittstelle. Bis zu zwölf solcher Light Server 64+ lassen sich untereinander vernetzen. Damit durchbricht Light System DALI bisher geltende Dimensionsgrenzen für DALI Anlagen. Gleichzeitig stattet ERCO alle Light Clients (DALI-fähige Leuchten) ab sofort mit einem zusätzlichen Aufkleber mit aufgedruckter Leuchten-ID aus. Das macht die Inbetriebnahme größerer Anlagen, in denen nicht zu allen Leuchten Sichtkontakt besteht, sicher, komfortabel und ökonomisch: Der Aufkleber wird bei der Montage durch den Installateur von der Leuchte abgelöst und am entsprechenden Ort im Deckenspiegel aufgeklebt. Die werkseitig im Betriebsgerät abgespeicherte ID dient zur eindeutigen Identifizierung jedes Light Clients bei der Inbetriebnahme mit Light System DALI und in der integrierten Software ERCO Light Studio.

Für die Downlights der Serie Lightcast gibt es jetzt neue Floodreflektoren mit bis zu 30 Grad Ausstrahlungswinkel. Sie kommen den Anforderungen der Ladenbeleuchtung entgegen und eignen sich beispielsweise zur flexiblen Zonierung oder zur Akzentuierung von Aktionsflächen. Zudem bieten die neuen Lightcast Downlights in den Größen 4 bis 7 mit 35 bis 150 Watt die Wahl zwischen zwei Glasdiffusortypen mit unterschiedlichen Eigenschaften, um den hohen Lichtstrom und die Brillanz der Halogen-Metalldampflampen situationsgerecht zu nutzen.

Das Leuchtenangebot mit Halogen-Metalldampflampen wurde ebenfalls vergrößert: Die neue 150-Watt-Ausführung für die Strahler der Quinta- und Optec-Serie zielt vor allem auf die Beleuchtung von Verkaufsräumen. Für die wirkungsvolle Akzentuierung von Fassaden oder Denkmälern eignet sich die 150 Watt Bodeneinbauleuchte Tesis. Die Produktpalette der Leuchten mit LED-Technik ist um LED-Orientierungsleuchten in Varychrome-Technik für farbige Akzente und das Axis Walklight mit einer Farbtemperatur von 3500 Kelvin für eine warmweiße Treppenbeleuchtung ergänzt worden.

Um bei LED-Varychrome-Leuchten eine verlässliche Farbpräzision zu gewährleisten, setzt ERCO erstmals die neue Technik der Farbkompensation ein. Dabei gleichen für jede einzelne Leuchte ermittelte und im Betriebsgerät gespeicherte Kompensationsfaktoren herstellungsbedingte Streuungen bei Lichtstrom und dominanter Wellenlänge der roten, grünen und blauen LED aus. Der Anwender erhält somit für alle Leuchten eines Typs bei gleichem DALI-Input stets den exakt gleichen Lichtfarbton – wichtig etwa bei der gleichmäßigen farbigen Wandflutung mit Quadra varychrome LED.

Der Neuheitenkatalog kann im Internet unter www.erco.com bestellt werden. Informationen und Datenblätter der neuen Produkte stehen online auch im Bereich „Produkte“ des ERCO Light Scout zur Verfügung.
https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/A/x/Axor-Malmoe_11-22-2-2021-TeaserGr_2.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.