22.11.2019 Theresa Mörtl

In Holz gekleidet: Haus Summer von Innauer Matt Architekten

Foto: Adolf Bereuter

Eine verfallene Landwirtschaft am Waldrand und regionale, traditionelle Bauweisen bildeten den Ausgangspunkt für die Planung des Familienwohnsitzes der Summers. Die größte Aufgabe bestand darin, die Abmessungen der Kubatur des Vorgängerbaus und gleichzeitig dessen typischen Architekturelemente beizubehalten. Die Antwort liefern Innauer Matt Architekten mit dem neu errichteten Holzmischbau samt markantem Kreuzgiebel, abgeleitet vom ehemaligen Bauernhof. Auch im Innenraum dominiert das Holz: unbehandelte Eiche für die Böden, die gebürstete und gebeizte Variante für die Möbel.

Das Erdgeschoss in massiver Bauweise wird von einer umlaufenden, klar gerasterten Schirmschalung umhüllt, unterbrochen von raumhohen Öffnungen und Türen. Darauf ruht das Obergeschoss– als konstruktiver Holzbau ausgeführt und mit Rundschindeln bedeckt – eine Hommage an vorherigen landwirtschaftlichen Bau. Konzeptioniert in Elementarbauweise und einem hohen Vorfertigungsgrad wurde eine kurze Bauzeit ermöglicht.

Die Technik- und Lagerräume, der Hobbyraum sowie die Garage mit drei Stellplätzen finden in der Komplett-Unterkellerung Platz. Am Kopf des Hauses verteilen sich die Wohnräume über die zwei Geschosse des Einfamilienhauses. Den Wunsch eines privaten Außenraums erfüllten die Architekten den Bauherren mit der vorgelagerten, integrierten Terrasse. Diese ist von den Koch- und Essbereichen direkt zugänglich und führt weiter in den Garten.

Eine schmale Treppe, die die Wohnräume von den Schlafzimmern im östlichen Teil des Haus trennt, erschließt das offene Obergeschoss. Hier sind ein Arbeits- und Wohnbereich, eine Bar und ein offener Kamin aus Sandstein frei im großzügigen Raum organisiert. Das Tageslicht fällt durch drei große Bullaugen – ausgerichtet in verschiedene Himmelrichtungen – und inszenieren verschiedene Bilder im Raum: Berg, Tal und Baum.

Foto: Adolf Bereuter

Foto: Adolf Bereuter

Foto: Adolf Bereuter

Foto: Adolf Bereuter

Foto: Adolf Bereuter

Foto: Adolf Bereuter

Foto: Adolf Bereuter

Foto: Adolf Bereuter

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/7/3/730_500_153_1.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/T/7/T735_HU__NTLERWEG_Adolf-Bereuter_Kopie.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/T/1/T1500_HU__NTLERWEG_Adolf-Bereuter_Kopie.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/1/_/1_HU__NTLERWEG_Adolf-Bereuter.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/_/2_HU__NTLERWEG_Adolf-Bereuter.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/3/_/3_HU__NTLERWEG_Adolf-Bereuter.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/4/_/4_HU__NTLERWEG_Adolf-Bereuter.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/6/_/6_HU__NTLERWEG_Adolf-Bereuter.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/7/_/7_HU__NTLERWEG_Adolf-Bereuter.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/8/_/8_HU__NTLERWEG_Adolf-Bereuter.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.