10.08.2022

Innentüren in der Motorworld München

Das Hotel Ameron in der Motorworld München. ©️ Jeld-Wen, Fotograf Jens O. Holthaus

Lorem Ipsum: Zwischenüberschrift

Unter dem Dach der 16 000 m² großen Lokhalle befindet sich eine automobile Erlebniswelt mit über 25 der exklusivsten Fahrzeugmarken, ein umfassendes Spektrum spezialisierter Werkstätten, diverse Shops, verschiedenen Eventlocations, zahlreichen Restaurants sowie einem Vier-Sterne-Hotel, dem Ameron München Motorworld.

Dies ist eine Bildunterschrift
Das Hotel Ameron in der Motorworld München
McLaren meets Jeld-Wen in einem der Showroom der Motorworld. © Jeld-Wen, Fotograf Jens O. Holthaus

Vielfältige Anforderungen an die Innentüren

Bei der enormen Dimension des Projektes sowie der vielfältigen Art der Nutzung kam es den verantwortlichen Planern im Kontext des Themas Innentüren darauf an, einen Hersteller zu finden, der in der Lage ist, möglichst alle Bedürfnisse gleichermaßen zu befriedigen.
Die Entscheidung zu Gunsten von Jeld-Wen fiel nach Aussage von Wolfgang Marschik, Prokurist und Architekt der Motorworld Consulting, weil hier neben funktional technischen Aspekten wie denen des Brand- und Schallschutzes auch optische Finessen sowie gestalterische Anforderungen im Kontext des Hotelbaus optimal umgesetzt werden konnten.  

Hotelzimmertüren von Jeld-Wen im Ameron. © Althoff Hotels

Ein Hotel im Lokschuppen – das Ameron
Motorworld, München

Das 4-Sterne Hotel Ameron München Motorworld befindet sich unmittelbar am südlichen Eingang des Lokschuppens. Fast über die gesamte Länge der Halle wurde der zweigeschossige Kubus in das denkmalgeschützte Gebäude integriert. Dabei macht die Zahl von 156 Zimmern und Suiten mehr als deutlich, welcher Stellenwert der Motorworld zugesprochen wird. Das gestalterische Konzept der Standard-, Comfort­ oder Premium-Zimmer ist identisch und legt Wert auf farbliche Zurückhaltung, die ihrerseits gut zum industriellen Charme der alten Halle passt. Individuell gefertigte Wandtapeten zeigen schwarz-weiße Bilder von Oldtimern, während die diagonal verlegten Wandfliesen der offenen Bäder ein wenig an stilisierte Reifenabdrücke erinnern sollen. Nahezu die Hälfte der Zimmer verfügen über einen einmaligen Blick aus den Zimmern auf die in der Motorworld präsentierten Fahrzeuge. Betreten werden die Zimmer über optisch abgestimmte Typ 48 Innentüren von Jeld-Wen.

© Althoff Hotels

Lorem Ipsum

Besonders wichtig war und ist der Regional Direktorin für Sales & Marketing Sonia Sanmartin, „dass die Innentüren der starken Frequentierung des Hotels Rechnung tragen und entsprechend robust sowie pflegleicht sind“. Dank der ausgeführten Holzzarge mit widerstandsfähiger HPL-Beschichtung (Egger) sowie synchroner Oberfläche auf den Türblättern konnte dieser Wunsch durchgängig umgesetzt werden.

© Althoff Hotels

Variantenreiche Funktionstüren mit eingebautem Turbo

Mit mehr als 10 000 Tür- und 15 000 Zargen-Varianten verfügen Kunden von Jeld-Wen über optimale Voraussetzungen, um nahezu jedes Hotelprojekt binnen 5-15 Werktagen bedienen zu können. Hierbei haben Profis die Wahl zwischen Türblättern in stumpfer oder gefälzter Ausführung, Türen mit Lichtausschnitten sowie Schiebe-, Ganzglas- und Wohnungseingangstüren.

 

Weitere Informationen zum Hersteller finden Sie hier.

Dies ist eine Bildunterschrift
Dies ist eine Bildunterschrift

Lorem Ipsum: Zwischenüberschrift

CV

Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu. 

KONTAKTFORMULAR / DATEN - NUR ADVERTORIAL - Wird noch hinzugefügt @ Daniel


Bauherr/Projektentwicklung: Freimann Besitz GmbH & Co. KG, München; Activ Immobilien GmbH & Co. KG, Schemmerhofen
Architektur: Kupferschmidt Architekten, München
Ausführung: Apleona Ausbau GmbH
Standort: Am Ausbesserungswerk 8, 80939 München (DE)


Türen: HPL-Beschichtung Egger, Türkanten schwarz, Bekleidungszargen BK-60 HPL, analog Türblatt (teils 2-farbig)
- 160 x Schallschutz-Türelemente Typ48 SK3 mit Schließsystem Vingcard Classic
- 35 x Optima 30 mit Stahlzargen pulverbeschichtet (teils ohne Anforderung, teils als Feuchtraumtüren)
- 17 x Brand- und/oder Rauchschutztüren ein- und zweiflügelig, teilweise hochschallhemmend
- 3 x raumhohe, hochschallhemmende Blockrahmenelemente mit Brandschutzanforderung Typ70 als T30-RS mit RALlackierten Oberflächen (2-farbig)
- 14 x Schallschutzelemente Typ = O-34 (SK1) kosmosgrau und staubgrau

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/b/i/bild_1_-dsc09192-bearbeitet.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/b/i/bild_2_-dsc08826-bearbeitet.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/b/i/bild_3_-dsc08078-bearbeitet.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/b/i/bild_4_-dsc07831-bearbeitet.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/b/i/bild_5_-sonia-sanmartin.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.