29.02.2008

Umbau der Kindertagesstätte Traumbaum in Berlin

Ausgehend vom neuen Namen »Traumbaum«, der bei einem Trägerwechsel der Kita entstand, begann der Entwurfsprozess des Partizipationsprojekt in Berlin-Kreuzberg. Der Bauherr trat mit der Aufgabe an das Team aus Architekturstudenten heran, die Flure eines Gebäudes aus dem Jahr 1990 neu zu beleben. Die Nutzer d.h. die Kinder malten und bastelten ihre Vorstellungen vom Traumbaum. So entstanden »Blätter« aus hochreflektierendem Edelstahl, die glitzerndes Licht ins Gebäude bringen, »Blüten« aus mit Gewebe bespannten Stahlkörben mit denen die Kinder spielen können. Der Baum regt Fantasie und Kommunikation an und hilft den Kindern mit ihren vielfältigen kulturellen und sprachlichen Hintergründen zusammenzufinden.

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/5/8/5873_heftcontent.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2024 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.