You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

»Konzept« Verdichtet wohnen

Städtische Wohnbauten müssen heute mit vielfältigen und flexiblen Typologien den unterschiedlichsten Lebensmodellen gerecht werden: Zu Singles, Studenten und klassischen Kleinfamilien gesellen sich Patchworkfamilien, Alterswohngemeinschaften oder Berufstätige einer vernetzten Gesellschaft, in der die Grenzen zwischen Wohnen und Arbeiten verschwimmen.

LAN Architekten in Hamburg bieten in ihrem Baugruppenprojekt die ganze Palette an Möglichkeiten. Die Bauherren können zwischen behindertengerechten Erdgeschosswohnungen, Maisonetten oder Stadthäusern mit verschiedenen Freiflächen wählen.

JDS Architects in Aarhus wollen möglichst vielen Bewohnern einen guten Ausblick bieten und spielen deshalb mit der Kubatur des »Iceberg«. In München variieren Hierl ­Architekten bei ihrem Wohnhochhaus das Thema Loggia und Balkon – in den oberen Geschossen mit Blick auf das Alpenpanorama.

Heft im DETAIL online shop kaufen

Kurze Werbepause

Dieses Heft
DETAIL 3/2014

»Konzept« Verdichtet wohnen

Inhalt (PDF)
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.