You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

Anzeige

print article Artikel drucken

Schüco Brandschutzsysteme

Die thermisch getrennte Brandschutzplattform Schüco FireStop ADS 90 FR 30 bietet Architekten viel Gestaltungsspielraum. Ansichtsbreiten ab 127 mm bieten viel Transparenz, integrierte Schließer sowie verdeckt liegende Türbänder ermöglichen eine minimalistische Gestaltung. Beschläge und Schlösser werden ohne vorheriges Fräsen in das System aus Aluminium eingesetzt und mit einer schlichten Funktionsblende verdeckt. Die Profilgeometrie erlaubt zudem nachträgliche Nutzungsänderungen im laufenden Betrieb, ohne dass die brandschutzrechtliche Zulassung verloren geht. Auf diese Weise kann das kompatibel konstruierte System mit weiteren elektrischen Komponenten aufgerüstet und in seiner Funktion erweitert werden.

Mit Schüco FireStop ADS 90 FR 30 sind einflüglige Türen bis zu einer lichten Durchgangsgröße von 1500 x 3100 mm und zweiflüglige Türen bis maximal 3055 x 3100 mm möglich. Mit einer Verbreiterung lässt sich ein Außenmaß der Türrahmen von 1868 mm bei einflügligen und 3390 mm bei zweiflügligen Türen erreichen. Ein- und zweiflüglige Türen mit Oberlichtern lassen sich bis zu einer Höhe von 4624 mm realisieren. Eingesetzt werden können verschiedene Brandschutzgläser. Glasstärken bis 60 mm ermöglichen zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, die Türen können in nahezu alle Wandarten eingebaut werden.

In der Breite sind die Elemente unbegrenzt. Die maximale Einbauhöhe von Türen in Verglasungen beträgt 5000 mm. FireStop-Türen in Festverglasungen können als T-Verbinder- oder Rahmenbauweise sowie als Kombination aus beidem gefertigt werden. Zudem ist es möglich, verschiedene Brandschutzgläser und Paneelvarianten einzusetzen.

Höchste Brandschutzklasse: Schüco FireStop ADS 90 FR 90

Die Plattform Schüco FireStop ADS 90 FR 90 ist die Basis für das neue Konzept mit 90 Minuten Feuerwiderstand. Die Profile, das Zubehör sowie die Beschläge sind überwiegend identisch. Durch den zusätzlichen Einbau von Zubehörteilen wie etwa Brandschutzisolatoren und Glashaltern wird die höchste Feuerwiderstandsklasse von 90 Minuten erreicht. Realisieren lassen sich damit einflüglige Türen bis zu einer lichten Durchgangsgröße von 1400 x 2700 mm und zweiflüglige Türen bis maximal 2822 x 2700 mm. Mit einer Verbreiterung ist ein Türrahmen-Außenmaß von 1768 mm bei der einflügligen Tür und 3190 mm bei zweiflügligen Türen möglich. Ein- und zweiflüglige Türen bis zu einer maximalen Höhe von 4000 mm werden mit Oberlichtern realisiert. Eingesetzt werden können verschiedene Brandschutzgläser. Glasstärken bis 60 mm ermöglichen zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, die Türen können in nahezu alle Wandarten eingebaut werden.

Rauchschutzsystem mit hoher Flexibilität: Schüco FireStop ADS 76 NI SP

Das ungedämmte Rauchschutz-Türsystem Schüco FireStop ADS 76.NI SP (Non Insulated Smoke Protection) mit seinem falzoffenen Einkammerprofil basiert auf der FireStop-Plattform. Mit einer Bautiefe von 76 mm ermöglicht das komplett geprüfte Rauchschutzsystem maximale Transparenz mit schmalen Ansichtsbreiten in Verbindung mit hohem Nutzerkomfort.

Die Türbeschläge können auch im laufenden Betrieb ohne Einschränkung der Sicherheitsfunktion nach- oder aufgerüstet werden. Die optimierte Beschlagbefestigung im Profilrahmen ermöglicht es, schnell von Einfach- zu Mehrfachverriegelungen zu wechseln, nachträglich einbruchhemmende Komponenten einzubringen oder Nutzungsänderungen vorzunehmen.

www.schueco.com/de/architekten

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.