You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Baukunst 6

»Baukunst« ist eine Dokumentarfilmreihe des Fernsehsenders Arte, die vornehmlich ambitionierte Bauwerke der architektonischen Moderne des 20. Jahrhunderts präsentiert und unter technischen, ästhetischen und ökonomischen Gesichtspunkten analysiert. Welche Gebäude in den bisherigen neunundzwanzig Folgen vorgestellt wurden, zeigt der offizielle Trailer.

Auch die neueste »Baukunst«-Folge zeigt wieder sechs ambitionierte Bauwerke aus Vergangenheit und Gegenwart. Neben der Philharmonie in Luxemburg, der königlichen Moschee von Isfahan und der Djoser-Pyramide in Sakkara besucht das Filmteam die Schokoladenfabrik Menier in Noisel bei Paris, das symbolträchtige Radisson SAS Royal Hotel in Kopenhagen, sowie den Londoner Bahnhof St. Pancras, eine waghalsige und effiziente Konstruktion von Ingenieur William Barlow.

Wie in den bisherigen Folgen, gelingt es den Regisseuren auch diesmal, sich ganz auf die Architektur zu konzentrieren, sie für den Zuschauer transparent zu machen. Ruhige, nie Effekt haschende Bilder gehen eine sinnvolle Allianz ein mit unaufdringlich platzierten 3D-Animationen. Der maßvolle Wortanteil lässt Luft für assoziative Freiräume. Eine sehr schöne Art durch aufregende Architektur geführt zu werden. Das Konzept der Sendung ist auf jeden Fall offen genug um den Sprung ins 21. Jahrhundert zu wagen.

Eine Filmreihe von Richard Copans und Stan Neumann, 156 Min. (6 x 26 Min.), DVD,
Deutsch, Englisch, Französisch, arte edition,
ISBN 978-3-89848-462-6, € 19,90

Interview mit den Regisseuren
www.absolutmedien.de


Peter Popp

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 4/2010

Innenraum und Licht

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.