You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Fassadenhauptseite - Trends und Perspektiven zur Gebäudehülle

Produkte, Materialien und Technologien, aber auch Richtlinien und Vorschriften treiben die Entwicklung der Gebäudekonstruktion stetig voran. Aspekte wie Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz beeinflussen damit auch das Leistungsspektrum der Fassade. Wohin wird diese Entwicklung gehen? Was muss bei der Fassadenkonstruktion in Zukunft beachtet werden? Und wie werden sich Gestaltungsmöglichkeiten durch neue Produktionsverfahren und Materialien verändern?

Im Rahmen der DETAIL Veranstaltungsreihe »Fassade - Trends und Perspektiven zur Gebäudehülle« werden die Möglichkeiten zeitgemäßer und zukünftiger Fassadenarchitektur aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet und aktuelle Entwicklungen aus der Forschung vorgestellt.

Fachkundige Referenten werden in informativen Vorträgen die gegenwärtige Entwicklung und den technologischen Fortschritt anhand von Best-Practice-Beispielen vorstellen.

Termine
Frankfurt: 17. September 2015, Museum für Kommunikation
Köln: 15. Oktober 2015, Komed
München: 10. November 2015, Vorhoelzer Forum

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr pro Veranstaltung beträgt 45,00 Euro pro Person. Für Studenten gibt es ein begrenztes Kontingent an ermäßigten Tickets für 20,00 Euro.

Die Eintrittspreise sind Bruttopreise inklusive Tagungsgetränke und Abschluss Get-together.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich.

Sichern Sie sich hier ihr Ticket.

Kurze Werbepause

Die quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG beschäftigt derzeit rund 1150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an weltweit 29 Standorten (Deutschland, China, Luxemburg, Niederlande, Polen, Russland, Slowakei, Tschechien). quick-mix zählt damit zu den führenden Unternehmen der deutschen Bauwirtschaft. Das Sortiment umfasst Produkte für WDV-Systeme, Putz- und Fassadensysteme, Fliesen- und Bodensysteme, GaLa- und Straßenbau, Tiefbau, Geotechnik, Bitumen- sowie Abdichtungssysteme. Heute befinden sich von den insgesamt 29 Standorten sieben im Ausland.
Gemeinsam bieten quick-mix und ROCKWOOL als Systempartner mit ihren Produkten Coverrock II von ROCKWOOL und HYDROCON® mineralische Edelputze von quick-mix ein Optimum an Sicherheit, Funktionalität und Ästhetik für die perfekte Fassade. Coverrock II-Steinwolle besteht aus natürlichem, geschmolzenem Vulkangestein, sie ist nicht brennbar, wasserabweisend sowie formstabil und sorgt für nachhaltigen Wärme-, Brand- und Schallschutz. HYDROCON® vereint die Vorteile eines mineralischen Edelputzes mit dem neuartigen HydroControl-Effekt: Taufeuchte wird vorübergehend aufgenommen und durch die Dampfdiffusionsfähigkeit des Putzes kontinuierlich wieder abgegeben.

Der Glasveredler sedak (Gersthofen), gegründet 2007, ist mit rund 150 Mitarbeitern der weltweit führende Hersteller für Isolier- und Sicherheitsgläser in Übergröße. Die Scheiben reichen bis 3,2 x 15 Meter – bearbeitet, vorgespannt, laminiert, bedruckt, beschichtet und laminationsgebogen. Kernkompetenzen sind Glaslamination, Kantenbearbeitung und das Knowhow bei der Produktion von Glasbauteilen mit zusätzlichen funktionalen und dekorativen Elementen. Die Fertigung ist auf die extremen Glasgrößen optimiert, sämtliche Veredelungsschritte erfolgen inhouse – z. B. mit der neuen, voll automatisierten Isolierglaslinie. Als weltweit einziger Full-Supplier für Gläser dieser Größe versteht sich sedak als Partner für Architekten, Planer und Fassadenbauer. Herausragende Referenzen sind u. a. der Apple-Cube New York, das Lincoln Center Canopies, New York, das Städel-Museum, Frankfurt und die Tottenham Court Road Station, London.

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.