You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Textilakademie NRW, sop architekten, formTL

Maßgeschneidert: Textilakademie NRW von sop architekten und formTL

Die Kubatur entwerfen sop architekten als simplen, dreigeschossigen Betonwürfel, der sich stimmig am südlichen Ende des Campus der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach einfügt. formTL hüllen den Baukörper in eine textile Fassade, die die Lehrinhalte des Ausbildungszentrums klar nach außen transportiert. Die vorgespannte Membran-Seil-Konstruktion legt sich wie ein leichter silbergrauer Vorhang um den Kubus. Eine Unterkonstruktion aus Stahlseilen bildet das Tragwerk der Struktur. Stahlbögen geben dem Gewebe seine wellenartige Form und tragen gleichzeitig die Lasten ab.

Raumhohe Verglasungen markieren den Eingangsbereich, der von der Membran ausgespart bleibt. Unregelmäßig verteilte Fenster in unterschiedlichen Größen perforieren den massiven Baukörper. Sie ermöglichen Ausblicke nach draußen und machen die Textilakademie bei Dunkelheit zusammen mit der semi-transparenten Stofffassade zum diffusen Leuchtmittel.

Die flexibel aufteilbaren Innenräume sind rund um ein zentrales, helles Atrium mit Oberlicht angeordnet. sop architekten gestalten nicht nur die bauliche Hülle, sondern auch die Inneneinrichtung. Das bewegliche Mobiliar schafft einen Kontrast zur strengen Geometrie des Betonwürfels und verleiht ihm eine verspielte Leichtigkeit.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.