You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Neue Hamburger Terrassen: Wohnbebauung von LAN Architecture

Die Wohnbebauung am Schlöperstieg ist eines von insgesamt 36 Projekten, die im Zuge der IBA in Hamburg entstanden. Bewohner beschreiben den Bauprozess im Film.

Architekten: LAN Architecture, Paris
Standort:
Schlöperstieg, Wilhelmsburg, D–21107 Hamburg

IBA Wohnbebauung am Schlöperstieg in Hamburg von LAN Architecture, Totale
Foto: Julien Lanoo

Der Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg ist durch starke Gegensätze geprägt: weitläufige Hafen- und Industrieanlagen findet man hier ebenso wie unterschiedlichste Wohnquartiere im Grünen. Das Gebiet wird außerdem durch zwei Autobahnen und mehrere Eisenbahntrassen durchschnitten.

Die internationale Bauaustellung nahm sich zum Ziel, an diesem Ort zukunftsweisende Modelle für das Leben in der Großstadt zu entwickeln, denn das Quartier ermöglicht natur- und citynahes Wohnen zugleich. Mit einer Gesamtfläche von ca. 6300 m2 befindet sich das Projekt „Neue Hamburger Terrassen“ genau an der Nahtstelle zwischen gebauter Stadt und den im Rahmen der IBA gestalteten Grünflächen.

Die Bewohner zeigen sich von dieser Situation durchaus angetan, wie nachfolgender Film zeigt.

Neue Hamburger Terrassen from LAN architecture on Vimeo.

Bauherr:
Masterplan: IBA Hamburg 2013
Wohnungen: Neue Hamburger Terrassen GmbH

Architekten:
LAN, Umberto Napolitano, Benoit Jallon
Projektleitung: Sebastian Niemann
Mitarbeiter Wettbewerb: Vincent Vaulot, Peter Balzer, Remi Carteron, Raissi Bidard, Franck Boutté Consultants (Nachhaltigkeit), BASE (Landschaftsplanung)

Tragwerksplaner:
Ingenieurbüro Schreyer
Bauleitung: Konerding Architekten
Landschaftsarchitekt: RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten

Rohbau: Preusse Baubetriebe GmbH
Fassade: Harms Holzbau GmbH
Nisthilfen: Schwegler Vogel- und Naturschutzprodukte GmbH
Flachdachfenster: Velux
Garagentore: Hörmann KG Verkaufsgesellschaft
Interne Schiebetüren: Knauf Gips KG
Dachablauf: Eternit-Flachdach GmbH
Briefkastenhersteller: Wilhelm Renz GmbH + Co. KG
Markise: Warema
Heizung: LichtBlick SE
Beleuchtung: Bega

 

Eine ausführliche Print-Dokumentation finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe
DETAIL 2014/3 zum Thema »Verdichtet wohnen«

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2014

»Konzept« Verdichtet wohnen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.