You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Vorerst allein: DC Tower von Dominique Perrault feiert Eröffnung

Wien hat ein neues Wahrzeichen: Nach rund dreijähriger Bauzeit wird heute der erste der beiden von Dominique Perrault geplanten DC Towers feierlich eröffnet. Mit einer Höhe von 250 Metern ist er das höchste Gebäude Österreichs. Der Baubeginn für den kleineren Zwilling soll frühestens 2015 erfolgen.

Architekten: Dominique Perrault, Hoffmann - Janz
Standort: Donau-City-Straße 7, A–1220 Wien

DC Tower in Wien von Dominique Perrault, Gesamtpanorama
Foto: Michael Nagl

Bereits als alleinstehender Solitär dominiert der DC Tower 1 die Wiener Skyline. Vertikal verlaufende, geknickte Fassadenbänder und eine außergewöhnich elegant proportionierte Struktur sorgen für ein visuelles Highlight im noch jungen Stadtteil Donau-City. Das schlanke Erscheinungsbild basiert auf einer Breite von nur durchschnittlich 28 Metern bei einer Gesamthöhe von 250 Metern.

„Bei der Planung ging es nicht vordergründig darum, neue Höhenrekorde aufzustellen, sondern ein bestens konzipiertes Gebäude zu schaffen, das durch sein anspruchsvolles Design und die hohe Objektqualität überzeugt. Die Höhe des Tower ergibt sich aus der Ambition, bei der Verbauung der vorgesehenen Kubaturmaße die attraktive Ästhetik eines schlanken Turms zu bewahren.“ (Dominique Perrault)

DC Tower in Wien von Dominique Perrault, Fassadenausschnitt
Konzeptskizze, Grafik: Dominique Perrault Achitectes
Foto: Michael Nagl

Die Erschließungslogik der DC Towers folgt den bisherigen Realisierungen in der Donau-City. Fußgänger- und Verkehrsebenen befinden sich auf unterschiedlichen Niveaus. Der DC Tower 1 verfügt über eine Nettonutzfläche von ca. 72 700 m² . Ein Großteil der Fläche ist für Büroräumlichkeitemn vorgesehen. In den untersten 15 Etagen wird ein Hotel eröffnen. Im Tower werden sich außerdem eine Fitnesscenter-Kette, eine Restaurant, sowie eine Bar einmieten. Optional können einige Geschosse auch als Wohnraum genutzt werden.

DC Towers in Wien von Dominique Perrault, Gesamtschnitt
Schnitt DC Tower 1 + 2, Grafik: Dominique Perrault Architects
DC Towers in Wien von Dominique Perrault, Grundriss
Grundriss DC Tower 1 + 2, Grafik: Dominique Perrault Architects

Zur Optimierung des Windkomforts in der bodennahen Zone wurde ein eignenes windkanaltaugliches Modell der DC Towers angefertigt. In mehreren Durchgängen und unterschiedlichen Testarten wurden daraufhin geeignete Maßnahmen entwickelt.

DC Towers in Wien von Dominique Perrault, Vorplatz, Rendering
Zukünftiger Vorplatz, Rendering: Dominique Perrault Architectes
DC Towers in Wien von Dominique Perrault, Gesamtpanorama, Rendering
So soll die Stadtsilhouette nach Fertigstellung der beiden Bauabschnitte aussehen. Rendering: Dominique Perrault Architectes
DC Towers in Wien von Dominique Perrault, Modell
Modell, Foto: Dominique Perrault Architectes

Bauherr und Eigentümer: VIENNA DC Tower 1, Liegenschaftsbesitz GmbH

Höhe: 250 m
Geschosse: 60 
Bruttogeschossfläche über 0:
ca. 93.600 m²
Bruttogeschossfläche unter 0: 
ca. 44.000 m² 
Mietfläche: ca. 66.000 m²  
Länge des Towers: 59 m   
Breite des Towers: 28 m (durchschnittlich)   
Stahl: 20.000 t 
Beton: 110.000 m³ 
Gesamtgewicht: 250.000 t  
Baubeginn: Sommer 2010
Fertigstellung: Herbst 2013

Einen ausführlichen Bericht zum Projekt »DC Tower« finden Sie in unserer Ausgabe DETAIL 2014/4 zum Thema »Treppen, Rampen, Auzüge«.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 4/2014

Treppen, Rampen, Aufzüge

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.