05.07.2010

Fractional Systems. Gargare Project II

Der amerikanische Künstler Raymond Pettibon, der bekannt für seine dunklen, Pop-Kultur-beeinflussten Visionen und breitgefächerten Output von Filmen, Performances, Musik und ganz besonders großformatigen Zeichnungen ist, wird seine Garage als Studio während der Ausstellungsdauer nutzen.

Ganz ähnlich arbeitet der Wiener Künstler Franz Graf. Er will während der Ausstellungsdauer in einer Garage eine Arbeit produzieren. Das ganz bewusst konzeptionell gehaltene Oeuvre Franz Grafs durchbricht die Grenzen von Genre und Medien. Der Künstler verwebt Zeichnungen, Malerei, Skulpturen, Installationen und räumliche Konzepte, sowie Texte und Geräusche zu materialisierten Gedanken-Netzen.

The next ENTERprise ist das österreichisches Architekturbüro von Marie-Therese Harnoncourt und Ernst J. Fuchs. In ihrer Garage werden sie das Projekt "The Tangibility of Looking" (Die Greifbarkeit von Sehen) präsentieren, eine Auswahl ihrer Arbeiten, die experimentelle, sowie realisierten Projekten enthält, die sich alles mit der Rolle des Körpers in der Architektur befassen. Unter ihren ausgestellten Arbeiten befinden sich ein aufblasbares Objekt, der "Trinkbrunnen", das gekühlte Getränke bereitstellt und eine akustische Installation.


Mit einem nagelneuen Projektraum namens "Garage Top" im Obergeschoss bilden die fünf umgebauten und verbesserten Garageneinheiten das Setting für diese Ausstellung von auf den Schauplatz reagierenden Kunstinterventionen.Das "Garage Top" wird mit einem Filmprogramm von Arbeiten junger zeitgenössischer Künstler eingeweiht. Vom Architektenbüro SPACE International aus Los Angeles entworfen, ähnelt das neue "Garage Top" einer quer auf die ebenerdigen Garagen gesetzten schwarzen Box. Mit einer Fassadenverkleidung aus Wetsuit, einem wasserabweisenden dunklen Material für Industriebauten und einer Front aus halb durchsichtigen großen Schiebefenstern hebt sich der neue Zubau deutlich vom Originalgebäude der Mackey Apartments von R.M. Schindler aus dem Jahr 1939 ab.

Die Mackay Garagen befinden sich 1137 South Cochran in Los Angeles. Die Ausstellung ist von Mittwoch bis Samstag 11 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt ist frei

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/6/26063_387_800_406.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.