24.01.2010 Florian Maier

Häfele liefert Baubeschläge für Burj Khalifa

Für das höchste Gebäude der Welt steuerte die Häfele-Gruppe Baubeschlagtechnik im Wert von acht Millionen Euro bei.

Die Häfele-Gruppe mit Stammsitz in Nagold arbeitete in Dubai nach eigenen Angaben in einem Gemeinschaftsprojekt. Weitere Beteiligte waren DORMA Gulf, die internationale Architektengruppe Skidmore Owings und Merrill sowie der Projekt-Managern Turner International. Dabei war die Erfüllung der sehr strengen amerikanischen Normen NFPA für den Brandschutz und ADA (behindertengerechte Bauweise) Voraussetzung.

Mehr als 2000 verschiedene Beschläge wurden im Laufe der Bauzeit geliefert. Rund 12.000 Türen erhielten Beschläge von Häfele. Dazu gehörten zum Beispiel nach Kundenwunsch gefertigte Türdrücker und elektronische Schließsysteme mit bis zu zwölf Funktionen, die allen Sicherheitsanforderungen gerecht werden.

Der Burj Khalifa ist herausragender Mittelpunkt eines ganzen Stadtviertels. Das Gebäude trägt den Namen Burj Khalifa nach Sheikh Khalifa, dem Präsidenten und Herrscher der Vereinigten Arabischen Emirate. Das Stadtviertel besteht unter anderem aus der Dubai Mall, dem größten Shopping-Center der Welt, dem Dubai Mall Hotel, dem The Address Hotel, Old Town und New Town. Auch diese Projekte wurden von Häfele beliefert.

Mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt:

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/5/25219_243_166_500.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.