21.03.2010

Junge Architektur in Wien

Arkan Zeytinoglu
Dienstag, 23. März 2010, 19.00h
bei Wiesner Hager, 1010 Wien, Gonzagagasse 15
Arkan Zeytinoglu: geboren 1968 in Klagenfurt. Studium an der Technischen Universität Graz sowie an der Cooper Union in New York. Seit 1995 Büros in Wien und Klagenfurt.
Der Vortrag hinterleuchtet das „Inbetween“ zwischen realisierten und nicht realisierten Projekten. Dabei wird der gewonnene aber nicht realisierte Wettbewerb WU-Campus Wien ebenso thematisiert, wie die Konzeption und Umsetzung innovativer Hotel- und Resortprojekte. Und er gibt Einblicke über die aktuelle Realisierung des mit SPAN entwickelten österreichischen Pavillons auf der EXPO SHANGHAI 2010.

BEHF
Dienstag, 27. April 2010, 19.00h
im Zumtobel Lichtforum, 1010 Wien, Jasomirgottstrasse 3-5
BEHF sind Susi Hasenauer (1965), Stephan Ferenczy (1960) und Armin Ebner (1966) die seit 1995 erfolgreich zusammen arbeiten. Der Kern der Firma ist das Verständnis von Architektur als Kommunikation. BEHF denkt durch alle in Zusammenhang mit Architektur stehende - vielleicht auch unübliche - Bereiche und Themenfelder hindurch. BEHF entwickelt und realisiert Konzepte. Diese sind in einem größeren Kontext Grundlage für sichtbare und erlebbare "corporate culture". Das Ziel: Eine gesamtheitliche und konzeptentsprechende Realisierung. BEHF war bereits als ganz junges Büro im April 1998 bei aip zu Gast – die steile und spannende Entwicklung in den letzten 12 Jahren gibt Anlass zur Zwischenbilanz in Rahmen der „golden series“.

yes architecture
Dienstag, 1. Juni 2010, 19.00h
bei Wiesner Hager, 1010 Wien, Gonzagagasse 15
yes architecture. wurde 2002 von den beiden Partnerinnen Ruth Berktold (1967) und Marion Wicher (1966) gegründet. Sie etablierten seither Firmen in München, Graz und New York. Die beiden lernten sich beim Masterstudiengang für Advanced Architectural Design an der Columbia University in New York 1994 kennen und arbeiten seither gemeinsam in den Bereichen Städtebau, Architektur, Innenausbau, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz, sowie Produkt- und Mediendesign. Die Arbeiten von YES sind meist interdisziplinär und entstehen in verschiedenen Ländern. Dabei beschäftigen sie sich mit unterschiedlichen digitalen Entwurfs- und Produktionsmethoden.

Flakturm, Arkan Zeytinoglu

Imagen: menis arquitectos

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/5/25466_173_800_406.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.