01.12.2022 Jakob Schoof

Roger Boltshauser über Lehmbau mit Wachstumspotenzial

Mit dem Ofenturm für das Ziegeleimuseum in Cham gewinnen Roger Boltshauser und sein Büro den Detail Award 2022. Inzwischen plant der Züricher Architekt auch Großbauten aus Stampflehm – und beobachtet bei Bauherren eine zunehmende Begeisterung für das Naturmaterial.
Im Interview berichtet Boltshauser über eigene Erfahrungen und vielversprechende Forschungsprojekte rund um den Lehmbau. Er erläutert, warum seiner Meinung nach intelligenten Hybridkonstruktionen die Zukunft gehört und worauf es bei der Integration der Gebäudetechnik in die Architektur ankommt.

Roger Boltshauser leitet das von ihm gegründete Architekturbüro Boltshauser Architekten in Zürich und München. Er studierte Architektur an der Hochschule Luzern und der ETH Zürich und arbeitete später als Entwurfsassistent von Peter Märkli in Zürich und Lausanne. Auch parallel zu seiner Bürotätigkeit lehrte Peter Boltshauser immer wieder an Hochschulen; unter anderem als Dozent und Gastprofessor in Chur, Zürich, Lausanne und München.

Mehr dazu in Detail 12.2022 und in unserer Datenbank Detail Inspiration.


Architektur: Boltshauser Architekten


Foto: Michael Artur Koenig

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/d/e/detailde-podast-boltshauser-uebersicht.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.