26.04.2010

Weit gereist und doch nachhaltig

Wiederverwendete Materialien und erneuerbare Energien spielen eine Schlüsselrolle im Werk von Jaime Gaztelu und Mauricio Galeano. Für den Bau der »Casa Manifesto« nutzte das Architektenduo die Hinterlassenschaften des weltweiten Handels: Drei Überseecontainer bilden die Tragstruktur des bei Santiago de Chile gelegenen Wohngebäudes. Die eine Längsfassade ist mit Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, die andere mit ehemaligen Transportpaletten verkleidet.

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/5/25623_774_800_406.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.