26.09.2022

Wohngebäude-Prototyp für den Solar Decathlon

© Jan Buschmann

Unter dem Motto „Minimal Input, Maximum Output“ – kurz: Mimo – trat das Team der Hochschule Düsseldorf beim diesjährigen Solar Decathlon Europe in Düsseldorf an. Für die Beleuchtung ihres Prototyps nutzten die Studierenden Strahler, Wandfluter und Pollerleuchten von Erco. 

© Jan Buschmann

Das kubische Gebäude stellt ausschnitthaft die Aufstockung eines Lagerhauses aus dem frühen 20. Jahrhundert im Mirker Quartier, einem Stadtteil von Wuppertal dar. Darauf sieht der Düsseldorfer Entwurf drei zusätzliche Geschosse mit 15 Wohneinheiten aus leimfreien Massivholzmodulen vor. Zwei der Wohnmodule sowie ein Technikmodul hat Team Mimo auf dem Wettbewerbsgelände in Düsseldorf aufgebaut und mit einer gemeinsamen Klimahülle umgeben. Das Zentrum des Versuchsgebäudes bildet ein 7 m hohes, zweigeschossiges Atrium mit Essplatz. Korkwände, viel Holz und eine Wärmespeicherwand aus gestapelten Lehmsteinen setzen hier Materialakzente. 

Lux pro Watt als Kenngröße

Mit seiner vielfältigen Nutzung als Aufenthalts- und Erschließungsbereich stellte dieser Raum auch an die Beleuchtung hohe Anforderungen. „Die Leuchten von Erco erwiesen sich für unser ambitioniertes Vorhaben als die beste Wahl, denn mit einem minimalen Einsatz von Ressourcen erreichen sie die höchsten Beleuchtungsstärken in Lux pro Watt auf der Zielfläche“, erklärt Max Brockerhoff, verantwortlich für die Lichtplanung im Team Mimo.

© Marvin Hillebrand

Im Unterschied zur oft üblichen Kennziffer „Lumen pro Watt“ bezieht „Lux pro Watt“ eine energetische Gesamtbetrachtung der Lichtplanung mit ein – und nicht nur die der Leuchte. Mit Erco Parscan LED-Strahlern für Stromschienen war es möglich, die Beleuchtung im Foyer dank unterschiedlicher Lichtverteilungen auf die jeweiligen funktionalen Anforderungen auszurichten. Wandfluter mit der Lichtverteilung wallwash beleuchten die mit Lehmziegeln ausgefachte Fassadenwand. Insbesondere Wandflutung nutzt laut Erco das Potenzial der menschlichen Wahrnehmung aus, da eine vertikal beleuchtete Fläche subjektiv heller wirkt als ein gleich stark beleuchteter Boden.

© Jan Buschmann

Diesen Effekt nutzt auch der Streiflichtwandfluter in der angrenzenden Gemeinschaftsküche. Da die Parscan-Strahler mit wechselbaren Linsen ausgestattet sind und so genau auf die Sehaufgabe abgestimmt werden können, kommt laut Erco bei gleicher Anschlussleistung 25% mehr Licht auf der Zielfläche an als mit vergleichbaren Strahlern. Im Inneren der Wohnmodule entschied sich das Team Mimo für Opton-Strahler von Erco mit besonders flachen Abmessungen. Den Außenbereich erhellen Castor-Pollerleuchten des Lüdenscheider Herstellers, die ausschließlich nach unten abstrahlen und so die Nacht vor Lichtverschmutzung schützen sollen. JS


Bauherr: Hochschule Düsseldorf

Architektur, Tragwerksplanung, Bauphysik, Lichtplanung, Innenarchitektur: Team MIMO, Hochschule Düsseldorf

 


Produktkategorie: Beleuchtung

Hersteller: Erco

Produkt: Parscan, Opton, Pollux

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/e/r/erco_solardecathlon_2022_mimo_001.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/e/r/erco_solardecathlon_2022_mimo_006b.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/e/r/erco_solardecathlon_2022_mimo_007.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/e/r/erco_solardecathlon_2022_mimo_002.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437 https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/e/r/erco_solardecathlon_2022_mimo_004.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.