01.03.2022

Zollhaus Zürich

Gerade in Genossenschaftsbauten gibt es zahlreiche Experimente zu neuen Wohnformen. In dem neuen Gebäude von Enzmann Fischer, nahe des Züricher Hauptbahnhofs, ist es dem Engagement der Genossenschaft Kalkbreite zu verdanken, dass ein besonders ambitioniertes Modell in die Tat umgesetzt wurde. Angelehnt an die Zwischennutzung von Industriehallen, in denen Wohngruppen mit mobilen Einbauten ihr Zusammenleben organisieren, entstanden in dem Neubau vier sogenannte Hallenwohnungen.
Es mussten einige Hindernisse überwunden werden, bis die Gruppen in die bis zu 275 m² großen, über 4 m hohen Räume einziehen konnten. Zuletzt entschloss sich die Genossenschaft dazu, die Räume nicht im Rohzustand zu übergeben, wie ursprünglich geplant, sondern Bäder und Küchen einzubauen, sowie Trennwände genehmigen zu lassen. Die Wohngruppen konnten dann über die Anzahl der Wände entscheiden und die Wohnungen weiter ausbauen. Die Vorgeschichte einer dieser Wohngruppen hat das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) in diesem interessanten Beitrag dokumentiert.

Mehr dazu in Detail 3.2022 und in unserer Datenbank Detail Inspiration.


Architektur: Enzmann Fischer Partner
Standort: Zollstraße 109–121, 8005 Zürich (CH)


Video: SRF
Foto: Annett Landsmann

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/d/e/detailde-video-enzmannfischer-uebersicht_1.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.