You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Zeitlos bauen mit Eternit

Architektenforum im Museum von Karl Schwanzer

Über 150 Teilnehmer kamen ins legendäre Museum von Karl Schwanzer am Eröffnungsabend der BAU 2009, um das Architektenforum »Zeitlos bauen. Eternit.« zu besuchen, das DETAIL gemeinsam mit der Eternit Akademie organisiert hatte. Prof. Jan R. Krause, Leiter der Eternit Akademie und Professor für Architektur und Media Management an der Fachhochschule Bochum, eröffnete das Forum und erläuterte das Motto »Zeitlos bauen«, welches sich aus dem lateinischen Begriff »Aeternum« = Eternit ableitet und ewig und unvergänglich bedeutet. Diesen Ewigkeitsanspruch lebt Eternit schon seit über hundert Jahren. Beginnend mit ersten Aufträgen der Eisenbahn wurde aus dem Unternehmen ein Weltkonzern, der sich auf der diesjährigen BAU wieder einmal neu erfand. Das Büro Bornheim Architekten schaffte es bereits zum vierten Mal, die Fantasie der Besucher anzuregen, die Perspektive der Betrachtung zu wechseln und Eternit neu zu entdecken.

Fast poetisch reflektierte Christian Schittich, Chefredakteur DETAIL, die Frage »Farbe – Zeitlos?!«. Die gezeigten Bilder und Zitate aus unterschiedlichen Epochen unterstrichen die Auseinandersetzung der Farbe mit Raum, Materialität, Licht und Form. Der Vortrag umfasste internationale Projekte sowie Skurrilitäten, vom traditionellen Kopfschmuck der Indianer bis hin zum Umgang mit Farbe in der Architektur.

Weiterer Gastredner des Abends war Professor Adolf Krischanitz, dessen Büro mit Standorten in Wien, Zürich und Berlin weltweit im Baugeschehen aktiv ist. Professor Krischanitz präsentierte eine kleine Auswahl seiner Projekte, darunter die Temporäre Kunsthalle am Berliner Schlossplatz. Gestaltprägend für diesen klaren kubischen Baukörper ist die stilisierte Wolke des Künstlers Rockenschaub auf der Fassade. »Eine Wolke kann man nicht bauen«, hat Wittgenstein gesagt. »Aber malen schon«, so Krischanitz.

Prof. Jan R. Krause moderierte die Veranstaltung mit Sachverstand und Gespür für die richtigen Fragen an die Referenten. Im abschließenden Streitgespräch über »das Temporäre und den Ewigkeitsanspruch in der Architektur« wurde einmal mehr deutlich, wie eng die Gesellschaftsthemen Architektur, Design und Soziologie miteinander verknüpft sind.

Das Architektenforum wird auch im laufenden Jahr 2009 fortgeführt.

Hier finden Sie die Termine.

Die glücklichen Gewinner der Verlosung der Eternit Pflanzgefäße Quadra und des DETAIL Energie Atlas sind Sebastian Illig und Jürgen Decker.

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2019
Wohnen im ländlichen Raum, DETAIL 9/2019

Wohnen im ländlichen Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.