You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Deutscher Architekturpreis 2015, Sauerbruch Hutton, Immanuelkirche und Gemeindezentrum der Evangelischen Brückenschlag-Gemeinde, Köln-Stammheim,Margot Gottschling

Deutscher Architekturpreis 2015: Preisverleihung in Hannover

Am 12. Oktober 2015 haben die Bundesbauministerin Barbara Hendricks und die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer e.V. Barbara Ettinger-Brinkmann den Deutschen Architekturpreis 2015 an das Büro Sauerbruch Hutton überreicht. Die Juroren, unter dem Vorsitz des Architekten Volker Staab, haben sich bereits im Mai diesen Jahres für das Berliner Architekturbüro entschieden. Der Bau der Immanuelkirche und des Gemeindezentrums der Evangelischen Brückenschlag-Gemeinde in Köln-Stammheim wurde mit einem Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro gewürdigt.
Von den insgesamt 160 Einreichungen erhielten fünf Projekte eine Auszeichnung in Höhe von jeweils 4.000 Euro, zudem wurden acht Anerkennungen mit je 1.250 Euro prämiert. Die in der Verleihung präsentierten Bauwerke spiegeln die Ziele des Wettbewerbs wieder: Der Preis soll die Entwicklung von ideenreichen Lösungen fördern und für mehr architektonische Qualität in der gebauten Umwelt sorgen. Die Auslobung des wichtigsten Staatspreises für Architektur findet alle zwei Jahre statt und wird gemeinsam vom Bundesbauministerium und der Bundesarchitektenkammer initiiert.

Das Gewinnerprojekt von Sauerbruch Hutton wurde in der Heftausgabe DETAIL 10/2014 zum Thema "Innenraum und Licht" ausführlich dokumentiert.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.