You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Wohnsiedlung, Lochergut, Zürich, Innenhof, Neugestaltung, Deceuninck, Terrassensystem

Innenhofgestaltung in Zürich

Die Wohnsiedlung Lochergut in Zürich sorgt seit ihrer Eröffnung 1966 für kontroverse Diskussionen: Sie sei zu dicht, zu groß und hässlich, lautet ein verbreitetes Urteil. Sechs Hochhäuser, je 62 Meter hoch, bieten 346 Wohnungen – umbrandet von viel befahrenen Straßen. Der zentrale Innenhof wurde jetzt zu einem Ort der Begegnung für die mehr als 600 Mieter umgestaltet.

Realisiert hat die Neugestaltung das Schweizer Unternehmen Dyer-Smith. Um einen zentralen Ort der Begegnung zu schaffen, verwandelten die Planer den Innenhof auf der Grundlage eines japanischen Gartens. Auf 100 m2 Fläche wurde das Terrassensystem Majestic Massive Pro von Deceuninck verlegt. Die Unterkonstruktion besteht aus Aluminium und eignet sich dank der höhenverstellbaren Drehfüße auch für die schrägen Elemente der Stege.

Weitere Informationen unter:
www.deceuninck.de

Wohnsiedlung, Lochergut, Zürich, Innenhof, Neugestaltung, Deceuninck, Terrassensystem

Foto: Deceuninck

Wohnsiedlung, Lochergut, Zürich, Innenhof, Neugestaltung, Deceuninck, Terrassensystem

Foto: Deceuninck

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2021
9/2021

Konzept: Sportbauten

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.