You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Kleines Juwel aus Glas

Saint, Gobain, Glass, Fassadenplatten, SGG, Emalit, Cool-Lite
Foto: Johannes Vogt/IPRO Dresden

Im Umfeld der wiederaufgebauten Dresdner Frauenkirche finden sich in erster Linie historisierende Gebäude. Dazwischen liegt jedoch ein gläsernes Kleinod – ein schmales Glashaus mit Gastronomie und Wohnungen. Die Fassade besteht aus SGG Cool-Lite SKN 165, gestalterische Akzente setzen Fassadenplatten aus SGG Emalit von Saint-Gobain Glass Deutschland GmbH. Das Dach wurde mit den punktgelagerten Gläsern SGG Stadip Point XS 108.4 gestaltet.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 1+2/2011

Bauen mit Glas

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.