You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Neubau der Volkswohl Bund-Verwaltung in Dortmund

Saint-Gobain, CLIMAPLUS, Volkswohl, nps, Tchoban Voss, Flachglas, Fassaden, Dortmund
Foto: Christoph Seelbach

Seit Ende 2010 hat Dortmund ein neues architektonisches Wahrzeichen aus der Feder von nps Tchoban Voss. Das SAINT-GOBAIN Deutsche Glas-Werk Flachglas Radeburg lieferte insgesamt über 10.000 m² Glas. Über 60 Meter ragt der Turm der neuen Verwaltung der Volkswohl Bund Versi-cherungen in den Dortmunder Himmel, umgeben von einer zu beiden Seiten auskragenden fünfgeschossigen Blockrandbebauung. Auf 30.000 m² Bürofläche finden hier seit Ende 2010 450 Mitarbeiter ihre neuen Arbeitsplätze, insgesamt bietet das Gebäude Platz für 530 Mitarbeiter. Den Architekten von nps Tchoban Voss ist mit der neuen Hauptverwaltung ein schlichter und zugleich spannungsreicher Bau gelungen. Das strenge Fassadenraster wird von dünnen Pfeilern und Stegen aus sandfarbenem Naturstein gegliedert und zieht sich gleichförmig über alle Gebäudeteile. Jedes zweite Fensterelement wird dabei zu einem Teil von einem schmalen Panel aus insgesamt 1.040 m² orangefarbenem SGG STADIP COLOR verdeckt, dessen Tönung auf den Fassadenstein – ein Jurastein aus dem Altmühltal – abgestimmt ist. In der Nacht werden diese Elemente vom Bürolicht illuminiert, so dass das Gebäude in orange-weißem Licht erstrahlt. Bei der Verglasung der 11.000 m² großen Natursteinfassade standen Wärmedämmung und Sonnenschutz im Vordergrund. Zum Einsatz kamen daher die dreifachverglasten Isoliergläser SGG CLIMAPLUS ULTRA N und SGG CLI-MAPLUS COOL LITE SKN 165. Insgesamt lieferte das SAINT-GOBAIN Deutsche Glas-Werk Flachglas Radeburg fast 10.240 m² Glas. Metallbauer war die Rupert App GmbH aus Leutkirch.

Foto: Christoph Seelbach
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2011

Einfach Bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.