26.10.2010 Peter Popp

Bar in Vila Nova de Gaia

»Ar de Rio« ist der jüngste einiger als Bar genutzter Stahl-Glas-Pavillons am Flussufer des Douro, die die Architekten Menos é Mais im Abstand von einigen Jahren entwarfen. Seine Tragstruktur, ein längs verlaufender Rahmen aus wabenartig verschweißten Stahlblechen, fasst den großartigen Ausblick auf Portos Altstadt. Bei lediglich 40 Zentimetern Konstruktionshöhe überspannt er die gesamte Raumlänge von 24 Metern. Durch die Wabenstruktur entsteht im Innenraum ein ständiges Spiel von Licht und Schatten. So entfaltet die präzise, regelmäßige Struktur eine je nach Blickwinkel variierende Ausdruckskraft.

Architekten: Menos é Mais, Porto

Ein Film von Jorge Garca Pereira/Loucomotiva.com

Die Filme sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwertung dieser Beiträge oder von Teilen davon sind auch ­im Einzelfall nur zum persönlichen Gebrauch und in den Grenzen der gesetzlichen Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes in der jeweils geltenden Fassung zulässig. Sie ist grundsätzlich vergütungspflichtig. Zuwiderhandlungen unterliegen den Strafbestimmungen des Urheberrechts.

weiterblättern

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/6/26752_147_200_102.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.