06.09.2006

Die Baustelle schreibt das Drehbuch - Ulmer Studenten drehen Filme über den Neubau der Sparkasse Ulm


Seit Baubeginn dokumentieren vier Studenten auf ihre ganz eigene Weise die Bauarbeiten des Neubaus „Sparkasse Neue Mitte“ am Hans-und-Sophie-Scholl-Platz 2. Schon zu Schulzei-ten unterstützte die Sparkasse Ulm die künstlerischen Kurz-filme des Filmprojekts „intocreativity“ des Humboldt Gymna-siums, welches die vier Studenten gegründet haben. Mittler-weile haben sie sich als Medienagentur unter dem Namen „sechzehn.neun“ selbstständig gemacht. Zu sehen sind die Filme in der Kundenhalle der Sparkasse Ulm.

Die vier Studenten Christoph Lukaseder (20), Philipp Hartmann (19), Eugen Triebelhorn (21), Robert Mayer (19)) haben zu Schulzeiten vor drei Jahren am Humboldt Gymnasium, auch unter Mitwirkung von Alexander Bantleon (20), das Filmprojekt „intocreativity“ gegründet: Bereits realisiert haben sie in dieser Zeit unter anderem einen Kurzfilm für den Wettbewerb der Fifa-WM 2006, bei dem sie den ersten Preis gewannen. Der Kurzfilm „[zwoelf-pi]“, indem es um Vergangenheitsbewältigung geht, wurde schon für zahlreiche internationale Wettbewerbe nominiert. Bei den verschiedenen Filmprojekten steht seit Beginn ihrer Zusammenarbeit der Anspruch an sich selbst im Vordergrund: Nicht Existierendes zu imitieren, sondern neue Wege zu beschreiten und eigene Ideen zu verwirklichen.

Das Erstellen professioneller Filme verlangt neben dem Fachwissen auch professionelle und teure Werkzeuge. Für die ersten Projekte waren die Studenten daher auf Sponsoren wie die Sparkasse Ulm angewiesen, die für den Kurzfilm [zwoelf-pi] sogar einen teuren Kamerakran zur Verfügung stellte. Mit dem ungewöhnlichen Drehbuch konnten auch professionelle Schauspieler und Crew-Mitglieder, die schon an Hollywood-Produktionen mitwirkten, für den Kurzfilm gewonnen werden. Nach dem Abitur machten sich die vier Studenten unter dem Namen „sechzehn.neun“ selbstständig, um die im Kunstfilm gewonnenen Erfahrungen auch im Werbefilm umzusetzen. Auch in diesem Bereich bleiben sie ihrem Credo treu, Filme auf hohem Niveau und mit ungewöhnlichen Konzepten zu erstellen. So wurde für einen Image-Film auch schon ein komplettes Schwimmbad über Nacht gemietet, um mit Tauchern Unterwasser-Aufnahmen zu machen. Damit auch die Qualität der Filme stimmt, haben die Studenten zunächst in eine hochwertige Ausstattung investiert, welche ihnen nun die Produktion von Filmen auf dem neusten Stand der Technik, im hoch auflösenden HDTV Format, ermöglicht.

Manfred Oster, der Vorstand der Sparkasse Ulm, ist begeistert von den Jugendlichen: „Sie gehen mit so viel Elan und fundiertem filmischen Wissen an Ihre Projekte heran, dass die Ergebnisse wirklich spannend und unterhaltend zugleich sind. Diese Talente muss man einfach finanziell unterstützen und fördern!“ So ergab sich die Idee zum Projekt: die Dokumentation der Bauarbeiten zum Neubau der Sparkasse Ulm. Dieses hat sein ganz eigenes Drehbuch: den technischen Terminplan. “sechzehn.neun“ dokumentiert dabei die einzelnen Bauabschnitte. Schließlich sollen die einzelnen Clips zu einem Film zusammengeschnitten werden.

Mit der Dokumentation wollen die Studenten den Ulmer Bürgern den Neubau der Sparkasse und die gesamte Neue Mitte näher bringen, diesen erzähltechnisch neu beschreiben und festhalten. Dabei spielt die Lage der Sparkasse Ulm an diesem Ort als Dreh- und Angelpunkt der Wirtschaftsregion Alb-Donau-Ulm und Ausgangspunkt positiver Impulse eine wesentliche Rolle. Auch das Zusammenspiel der Gebäude Münstertor und Weishauptmuseum wollen die Filmer beleuchten. Zur Verdeutlichung der architektonischen und städtebaulichen Vision und deren Realisierung wurde eine von dem „sechzehn.neun“-Mitglied Robert Mayer erstellte und programmierte 3D-Animation integriert. Diese soll dem Zuschauer eine Art virtueller Rundgang im 3D-Modell ermöglichen. Realität und Fiktion ergänzten sich somit so lange, bis das Resultat sichtbar wurde. Die besondere Architektur des Berliner Architekten Stephan Braunfels bekam somit schon vor der Entstehung ein markantes Gesicht.

Quelle: Sparkasse Ulm
https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/I/n/Interface-Moss-In-Stone-Granite-Edge-2021-04-27-TeaserKL-a_2.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.