09.08.2011

Energetisch und gestalterisch hervorragende Ziegelbauten

Erstmalig schreibt das Ziegel Zentrum Süd in diesem Jahr bundesweit den Deutschen Ziegelpreis mit einer Dotierung von insgesamt 20.000 Euro aus.
Bei den eingereichten Gebäuden soll die Verpflichtung zu Ressourcen schonendem Bauen ablesbar und nachweisbar sein. Zudem sollen sie dem nachhaltigen Bauen in ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Hinsicht verpflichtet sein und positiv zur Gestaltung des öffentlichen Raumes beitragen. Der gekonnte Umgang mit monolithischen Außenwandkonstruktionen aus modernen, hochwärmedämmenden Ziegeln steht im Vordergrund dieser Prämierung.
Ausgezeichnet werden konzeptionell, konstruktiv und gestalterisch überzeugend realisierte Bauwerke, bei denen der Baustoff Ziegel vor allem in Wandkonstruktionen verwendet wurde. Die Bauten sollten nach dem 30.09.2008 ihrer Bestimmung übergeben worden sein. Sie müssen ihren Standort und/oder die Planer ihr Büro in Deutschland haben. Teilnahmevoraussetzung ist die Einreichung von maximal drei Projekten. Ein gültiger, aktueller Energieausweis ist zur Prüfung der Energie-Effizienz jedes Bauwerkes vorzulegen.
Insgesamt stehen 20.000 Euro als Gesamtpreissumme zur Verfügung. Für die Preisgruppe sind 10.000 Euro vorgesehen, weitere 10.000 Euro für Anerkennungen und Sonderpreise. Die Jury behält sich vor, einen Sonderpreis „Nachwuchs“ zu vergeben. Die Gesamtpreissumme kann durch die Jury einstimmig anders aufgeteilt werden. Die Bauherren erhalten eine Urkunde, die Planer werden mit Urkunde und Geldpreis ausgezeichnet. Die Jury entscheidet grundsätzlich frei, endgültig und unanfechtbar unter Ausschluss des Rechtsweges.

Foto: Adolf Bereuter, bernardo bader architekten, Haus Kaltschmieden in Doren

Foto: Adolf Bereuter, bernardo bader architekten, Haus Kaltschmieden in Doren

Foto: Adolf Bereuter, bernardo bader architekten, Haus Kaltschmieden in Doren

Termine:
Einreichung bis 30.09.2011
Tagung der Jury Ende Oktober 2011
Preisverleihung Anfang 2012
Auslobungstext (PDF)
Formblätter (PDF)

Layoutvorgabe für die Paneele (PDF)

Website zum Deutschen Ziegelpreis
Kooperationspartner des Deutschen Ziegelpreises 2011 sind das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie weitere Partner und Sponsoren.

Foto: Emmanuel Kuhn

Foto: Emmanuel Kuhn

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/8/28437_533_200_102.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.