15.09.2011

Furioses Finale bei Hamburger Architekten-Fußballmeisterschaft

Bei der letzten Runde der Official Fieldsoccer Tour 2011 traten Anfang September 14 Teams an, um das Architekturbüro mit den besten Kickern zu ermitteln.

Foto: Hersteller

In der Endrunde setzten sich überraschend nicht die Vorrundensieger durch. Das Finale bestritten die Teams von WvS Soccer Consult und Grasshoppers EMCO. Nach der ersten Halbzeit sah das Team von Wetzel & von Seht Ingenieurbüro wie der sichere Sieger aus, die Kicker hatten bereits einen 3:0-Vorsprung herausgespielt. Nach einer furiosen Aufholjagd seitens EMCO stand es nach 2 x 7 Minuten jedoch 3:3. Somit entschied das Neunmeterschießen über den Turniersieg. WvS Soccer Consult bewies die größere Nervenstärke, entschied das Finale für sich und nahm unter großem Jubel die Trophäe des „Hamburger Architektenmeisters 2011“ entgegen.

Die Turniersieger: WvS Soccer Consult Architekten (Wetzel & von Seht Ingenieurbüro)

Neben den Lokalmatadoren liefen auf der Sportanlage des E.S.V. Grün-Weiß Eimsbüttel im Zentrum von Hamburg auch Gäste aus Bremen und Düsseldorf auf. Die Temperaturen stimmten und in der Vorrunde eroberten sich die Teilnahme an der Endrunde folgende Teams:
hanse unit (Spielgemeinschaft: Bof Architekten/ Blauraum Architekten), WvS Soccer Consult (Wetzel & von Seht Ingenieurbüo), Nordpolpaulasiegfried Hamburg (nps tchoban voss), RKW 12, 11 (RKW – Architektur und Städtebau), wirsind.net (WRS Architekten + Stadtplaner), gmp (Architekten von Gerkan, Marg und Partner), Partizan G (Gössler Kinz Kreienbaum Architekten) und die Grasshoppers der Firma EMCO.

Die ausgeschiedenen Mannschaften fanden in der Zeit bis zur Siegerehrung reichlich Unterhaltung: Ein überdimensionaler Tischkicker von EMCO, ein Tipp-Kick Stadion von Toucan-T sowie eine Glastorwand des Unternehmens Frerichs Glas sorgte für den Abbau überschüssiger Energie. Das Team von „wirsind.net“ (WRS Architekten + Stadtplaner) hatten das notwendige Losglück und konnten sich über den Gewinn eines Elektrorollers „EMCO Novum“ freuen.

Die glücklichen Elektrorollergewinner vom Team wirsind.net (WRS Architekten + Stadtplaner)

An der Official Fieldsoccer Tour 2011 mit Spielorten in Köln, Stuttgart und Hamburg beteiligten sich 44 Architektenteams mit etwa 550 Spielern. Der Veranstalter, die ap35 GmbH, zeigt sich optimistisch, 2012 eine neue Runde der Architekten-Fußballmeisterschaften austragen zu können.
https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/8/28656_006_200_102.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.