11.05.2022

Genossenschaftsbau La Borda

La Borda ist einer der größten Holzbauten in Spanien. Geplant wurde der kostengünstige Genossenschaftsbau von der jungen Architektenkooperative Lacol arquitectura. Bereits 2012 organisierte sich Carles Baiges, einer von fünf Mitgliedern des Kollektivs, mit einer Gruppe Nachbarn zu einer Bürgerinitiative, um bezahlbaren kollektiven Wohnraum zu schaffen. Inzwischen ist La Borda die wichtigste Referenz für die neue Genossenschaftsbewegung in Katalonien. Seit dem Bezug der 28 Wohnungen 2018 wurde La Borda mehrfach international ausgezeichnet, unter anderem mit dem Nachwuchspreis „Emerging Architect“ des Mies van der Rohe Award 2022.


Architektur: Lacol arquitectura


Video: nihao films
Foto: Alvaro Valdecantos

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/d/e/detailde-laborda-video-uebersicht.jpg?width=437&height=582&store=de_de&image-type=image

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.