01.03.2022

Little Island von Thomas Heatherwick

Wo bis ins frühe 20. Jahrhundert noch Ozeandampfer anlegten, haben die Bewohner New Yorks heute die Möglichkeit, für ein paar Stunden das Festland zu verlassen. Little Island heißt die neue Attraktion, die an Manhattans West Side zwischen den letzten Überresten des alten Pier 54 in den Hudson River ragt – eine Grünanlage auf einer spektakulär geformten künstlichen Insel, konzipiert vom britischen Architekten und Designer Thomas Heatherwick. Zwei Fußgängerbrücken in Verlängerung der 13ten und 14ten Straße leiten die Besucher hinüber in die Grünanlage, die mit einer Größe von 1 Hektar gerade einmal die Fläche von zwei Fußballfeldern einnimmt. 132 Betonsäulen mit einem Durchmesser von 90 cm heben die Landschaft über das Wasser und verankern sie in einer Tiefe von bis zu 70 m. Mit unterschiedlichen Höhen bilden sie die hügelige Topografie des Parks. Im Video erläutert Thomas Heatherwick die Idee für Little Island.

Heatherwick Studio ist ein Team von über 180 Problemlösern, die sich der Aufgabe verschrieben haben, die physische Welt um uns herum für alle zu verbessern. Heatherwick Studio konzentriert sich auf groß angelegte Projekte in Städten auf der ganzen Welt, vorrangig auf solche mit positiven sozialen Auswirkungen. Sie arbeiten als praktische Erfinder ohne einen signifikanten Stil. Ihre Motivation ist es, gefühlvolle und interessante Orte zu entwerfen, die die Komplexität der realen Welt einbeziehen und feiern. Ihr Ansatz besteht darin, sich von der menschlichen Erfahrung leiten zu lassen und nicht von einem festen Design-Dogma.
Zu den abgeschlossenen Projekten des Studios gehören eine Reihe international gefeierter Gebäude, darunter das kürzlich fertiggestellte Little Island am Pier 55, ein neuer Park und Veranstaltungsort in New York, das preisgekrönte Zeitz MOCAA in Kapstadt, Learning Hub an der Nanyang Technological University in Singapur, Coal Drops Yard in London und der britische Pavillon auf der Weltausstellung 2010 in Shanghai. Derzeit arbeitet das Studio an 30 Live-Projekten in zehn Ländern. Dazu gehören das Lantern House, ein neues Wohngebäude für Related in Manhattan, Mischnutzungsprojekte in Shanghai und Tokio sowie große neue Hauptsitze für Google im Silicon Valley und in London (in Zusammenarbeit mit BIG).

Video: Simon Ng und Paul Westwood von Heatherwick Studio über ihre Arbeit am Projekt Little Island

Mehr dazu in Detail 3.2022 und in unserer Datenbank Detail Inspiration.


Architektur: Heatherwick Studio


Video: Heatherwick Studio
Foto: Timothy Schenck

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/d/e/detailde-video-littleisland1-uebersicht.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.