14.06.2010

Neubau im Herzen des Unesco-Weltkulturerbes Riga

Die Altstadt-Skyline von Riga ist beeindruckend – und als Unesco-Weltkulturerbe geschützt. Doch beim Näherkommen wird der Blick seit Kurzem von einem markanten, kubischen Neubau angezogen. Ein bekannter Sohn der Stadt, Architekt Meinhard von Gerkan, hat es geschafft, die Baubehörde, nach Absprache mit der Unesco, von seinem modernen Entwurf für die Staatsbank von Lettland zu überzeugen. Dabei war es kein leichtes Unterfangen, eine bestehende Tiefgarage zu überbauen und ein modernes, zeitgemäßes Gebäude zu schaffen. Hinzu kam eine Nutzungsänderung: vom Ministerium zur Staatsbank. Nach 14 Monaten Bauzeit für den Innenausbau ist eines der modernsten und multifunktionalen Bürogebäude im gesamten Baltikum entstanden. Für den Nutzer, die lettische Staatsbank, bietet das Gebäude heute Raum für Schalterhallen, stark frequentierte »öffentliche« Bereiche und Back-Office-Bereiche.

Bei der Innenraumgestaltung spielte der Bodenbelag eine wichtige Rolle. Neben gestalterischen Aspekten innerhalb einer definierten Corporate Architecture sind die akustischen Belange moderner Architektur ein relevanter Aspekt architektonischer Plan­ungen. So wurde das Schlingenprodukt »Equilibrium« von InterfaceFLOR mit seiner prägnant linearen Struktur auf insgesamt 11 000 m² verlegt. Alle Flure des offenen und großräumigen Projekts wurden mit roten Teppichfliesen ausgelegt. Die Farbe »Solidity« weist, wie ein räumliches Leitsystem, dem Kunden den Weg zum Platz des Beraters. Einladend und beruhigt zeigen sich dagegen die Beratungs- und Konferenzräume in einer Beige-Nuance.

Für Nutzer und Planer des Gebäudes war – neben dem Design – die nahtlose Verlegung der Teppichfliesen entscheidend. Ohne sichtbare Fugen fügen sie sich in das exklusive Interieur des Bürogebäudes ein und erzielen dabei eine hundertprozentige Bahnenwarenoptik. Der Grund: die Teppichfliesen von InterfaceFLOR verfügt über eine patentierte Rückenkonstruktion, die das Liegeverhalten des Teppichs definiert und in ihrer Qualität laut Hersteller noch immer einzigartig im Markt ist. Sie garantiert zudem die Dimensionstabilität der Fliesen, wobei alle Fliesen lose verlegt werden, um bei Bedarf zügig ausgewechselt werden zu können. Die Teppichfliese »Equilibrium« soll damit drei wichtige Anforderungen von Architekten und Gestaltern miteinander vereinen: optische Klarheit, hohe Strapazierfähigkeit und die kostengünstige und partielle Erneuerbarkeit.

https://detail-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com/media/catalog/product/2/5/25845_741_200_102.jpg?optimize=medium&bg-color=255,255,255&fit=bounds&height=582&width=437
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.
Pflichtfelder
oder
Copyright © 2022 DETAIL. Alle Rechte vorbehalten.