You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Too Smart to be a Door! Geze Cockpit

Mit Geze Cockpit ist es erstmals möglich, alle verfügbaren Steuerungsoptionen und Zustandsinformationen in die Gebäudevernetzung einzubringen. Ein Beispiel ist das Öffnen und Schließen eines Fensters je nach Außentemperatur im Zusammenspiel mit Temperatursensoren und Heizungssystemen. Auf der Control Unit, einem BACnet-Building-Controller, lassen sich verschiedene browserbasierte Software-Applikationen installieren. Man kann mit jedem IP-fähigen Gerät auf die Informationen des Systems zugreifen und handeln. Der Datenaustausch zwischen Geze Cockpit und den eingebundenen Türen und Fenstern erfolgt mit dem BACnet-Kommunikationsstandard über das Geze-BACnet-Schnittstellenmodul IO 420.
    
Für den größtmöglichen Gewinn an Komfort, Sicherheit und Energieeinsparung werden im Geze- Entwicklungszentrum unter Realbedingungen immer neue Vernetzungsanwendungen getestet.

cockpit.geze.com

Kurze Werbepause

Geze, Gebäudeautomation, selection

Foto: Geze

Die vollständige Sonderpublikation DETAIL selection »Licht und Gebäudeautomation« finden Sie hier.

Geze, Gebäudeautomation, selection

Foto: Boris Storz www.boris-storz.de

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.